Über die Sprachkritik Foucaults in seinem Werk 'Die Ordnung der Dinge' by Hasret Okurlu

Über die Sprachkritik Foucaults in seinem Werk 'Die Ordnung der Dinge'

byHasret Okurlu

Kobo ebook | January 15, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$4.69 online 
$5.19 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Foucault Die Ordnung der Dinge, Sprache: Deutsch, Abstract: Das bescheidene Ziel dieser Arbeit liegt darin, in seinem Werk Die Ordnung der Dinge, aber insbesondere in dem neunten Kapitel manche Stationen seiner Kritik der Repräsentation zu skizzieren, in der seine Ablehnungen an die Moderne, bzw. von der Ordnung der Dinge erzeugen. Die Ordnung der Dinge ist ein Werk, mit dem Foucault seine Absage an die Humanwissenschaften festgestellt hat. Zentrale Untersuchungsebene der Ordnung der Dinge ist eine Ordnung, die weder einfach den Dingen vorausliegt noch in Ihnen angelegt ist, sondern die erst mit den Dingen entsteht als ihr variables Arrangement. Das werk bezeichnet einen Sturmlauf gegen die normative Festlegung der Dinge
Title:Über die Sprachkritik Foucaults in seinem Werk 'Die Ordnung der Dinge'Format:Kobo ebookPublished:January 15, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656352100

ISBN - 13:9783656352105

Look for similar items by category:

Reviews