Über die weiße hegemoniale Definitionsmacht: Am Beispiel der Konstruktion des 'Islamischen Feminismus' durch die weiße Historikerin Margot Badran by Ernst Gabriel

Über die weiße hegemoniale Definitionsmacht: Am Beispiel der Konstruktion des 'Islamischen…

byErnst Gabriel

Kobo ebook | May 17, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$2.59

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Note: 1,7, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon der palästinensische Literaturwissenschaftler Edward Said beschrieb und kritisierte in seinem Werk Orientalism die Konstruktion des 'Orients' durch weiße Literat_innen und Wissenschaftler_innen. Heutzutage hat sich der Orientalismus in eine neuartige Form von, mit Rassismen durchsetztem, Denken gewandelt. Islamophobie und die dazugehörenden Bilder von Terror und sich der Integration verweigernde muslimische People of Color prägen Artikel und Kommentare in der deutschen Medienwelt. Besonderer Fokus wird dabei auf Geschlechterdifferenzen in 'orientalen' Staaten und muslimischen Gesellschaften in der europäischen oder nordamerikanischen Diaspora gerichtet. Jedoch gibt es teilweise auch leuchtturmartige, nach weißem Ermessen positive Erscheinungen in der islamischen Geisteswelt, darunter der 'Islamische Feminismus'.

Title:Über die weiße hegemoniale Definitionsmacht: Am Beispiel der Konstruktion des 'Islamischen…Format:Kobo ebookPublished:May 17, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640917227

ISBN - 13:9783640917228

Look for similar items by category:

Reviews