Übertragungsmechanismen von Reputation zwischen mehreren Bezugsgruppen: Empirische Untersuchung im Krankenhaus bei Einweisern und Patienten by Susanne HanefeldÜbertragungsmechanismen von Reputation zwischen mehreren Bezugsgruppen: Empirische Untersuchung im Krankenhaus bei Einweisern und Patienten by Susanne Hanefeld

Übertragungsmechanismen von Reputation zwischen mehreren Bezugsgruppen: Empirische Untersuchung im…

bySusanne Hanefeld

Paperback | May 4, 2015 | German

Pricing and Purchase Info

$103.95

Earn 520 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Kern der Untersuchung ist die aus der Mehrebenenanalyse gewonnene Erkenntnis, dass sich die Krankenhausreputation bei einem niedergelassenen Arzt auf seine Patienten überträgt. Darüber hinaus belegt Susanne Hanefeld, dass es innerhalb eines Krankenhauses neben der Unternehmens- auch eine Fachabteilungs- und eine Chefarztreputation aus Sicht von niedergelassenen Ärzten und Patienten gibt. Zusätzlich zeigt sie auf, dass beide Stakeholdergruppen unterschiedliche Reputationen ausbilden, die durch unterschiedliche Determinanten beeinflusst werden. Die Befunde liefern somit Ansatzpunkte für ein ebenen- und stakeholderspezifisches Reputationsmanagement zur Erreichung unternehmerischen Erfolgs.
Susanne Hanefeld promovierte bei Univ.-Prof. Dr. Michael Lingenfelder am Lehrstuhl für Allgemeine BWL, insbesondere Marketing und Handelsbetriebslehre der Philipps-Universität Marburg.
Loading
Title:Übertragungsmechanismen von Reputation zwischen mehreren Bezugsgruppen: Empirische Untersuchung im…Format:PaperbackPublished:May 4, 2015Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658094842

ISBN - 13:9783658094843

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

?Konzeptionalisierung und Messung von Reputation auf mehreren Unternehmensebenen.- Erforschung der Stakeholderspezifität von Reputation anhand unterschiedlicher Determinanten.- Empirische Überprüfung der Übertragungsmechanismenvon Reputation zwischen Stakeholdergruppen mittels Mehrebenenanalyse.