Allgemein- Und Regionalanästhesie In Der Traumachirurgie by Ursula NickelAllgemein- Und Regionalanästhesie In Der Traumachirurgie by Ursula Nickel

Allgemein- Und Regionalanästhesie In Der Traumachirurgie

EditorUrsula Nickel

Paperback | April 13, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20 online 
$116.95 list price save 10%
Earn 521 plum® points
Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Gerade in der Versorgung von Traumapatienten ist häufig die Entscheidung zwischen einer Allgemeinanästhesie oder einem Regionalanästhesieverfahren zu fällen, da die Unfallmechanismen und Patientengruppen sehr unterschiedlich sind. - Besonderheiten in der Traumachirurgie aus anästhesiologischer Sicht - Alle Regionalanästhesieverfahren Schritt für Schritt beschrieben - Komplikationen bei einzelnen Verfahren - Extrakapitel: Kinder, alte Menschen, Polytrauma, postoperative Schmerztherapie- Zum Nachschlagen: Übersicht über chirurgische Indikationen und Wahl des Anästhesieverfahrens - Tabellen zu Vor- und Nachteilen der Anästhesieverfahren - Beschreibung typischer Eingriffe aus chirurgischer und anästhesiologischer Sicht - Tipps zur Differenzialindikation Ein praktischer Leitfaden für Anästhesisten, Orthopäden und Unfallchirurgen für ihre tägliche Arbeit.
Title:Allgemein- Und Regionalanästhesie In Der TraumachirurgieFormat:PaperbackDimensions:9.61 × 6.69 × 0.01 inPublished:April 13, 2005Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540214801

ISBN - 13:9783540214809

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

I. Anästhesiologische Grundsätze in der Traumachirurgie.- II. Allgemeinanästhesie in der Traumachirurgie.- III. Rückenmarknahe Regionalanästhesie.- IV. Periphere Leitungsanästhesie.- V. Leitungsanästhesie bei Eingriffen an der oberen Extremität.- VI. Periphere Leitungsanästhesie bei Eingriffen an der unteren Extremität.- VII. Besondere Versorgungssituationen.- VIII. Postoperative anästhesiologische Versorgung.