Alltägliche Lebensführung als Gegenstand Sozialer Arbeit by Oliver Zetsche

Alltägliche Lebensführung als Gegenstand Sozialer Arbeit

byOliver Zetsche

Kobo ebook | April 30, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$4.69 online 
$5.19 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: keine, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Veranstaltung: Theorien der Sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf den folgenden Seiten soll der Begriff der 'alltäglichen Lebensführung' im Hinblick auf die Soziale Arbeit betrachtet und aus systemtheoretischer Sicht erörtert werden. Hierzu dient das Kapitel 'Lebensführung als gesellschaftlich geformte Arbeitsteilung der Person- Thesen zu einem Begriff der ``alltäglichen praktischen Lebensführung´´' aus 'Lebensführung als Arbeit. Über die Autonomie der Person im Alltag der Gesellschaft' von G. G. Voß. Dabei sollen die Grundfunktionen, die Basisstruktur und die systematischen Qualitäten, sowie die strukturalen Eigenschaften und die charakteristischen Übergänge verdeutlicht werden. Diese theoretische Erörterung soll dann mit zusätzlichen Punkten aus Literaturwerken zur 'alltäglichen Lebensführung' erweitert und durch Erfahrungen aus einem Einführungspraktikum in einer sozialpsychiatrischen Einrichtung in Leipzig an passender Stelle ergänzt werden. Nach dieser Darstellung folgt eine Diskussion, inwiefern die alltägliche Lebensführung als Gegenstand der Sozialen Arbeit betrachtet werden kann. Mein Einführungspraktikum findet in der sozialpsychiatrischen Einrichtung 'Das Boot gGmbH' statt. Diese Einrichtung beinhaltet eine 'Teestube', in der die Besucher essen und trinken können. Es ist aber auch möglich, dort Leute zu treffen, Musik zu machen, Fernseh zu schauen oder in Notlagen auch ein paar Stunden zu schlafen. Diese Einrichtung ist zwar für jedermann zugänglich, nachts aber nicht geöffnet. Des Weiteren ist in diesem Haus eine Kontakt- und Beratungsstelle integriert, in der behördliche und soziale Angelegenheiten mit Hilfe einer Sozialarbeiterin geregelt werden können. Unter anderem findet in der Einrichtung auch Ergo- und Soziotherapie statt. Meine Aufgaben im 'Boot' waren die Betreuung der Besucher in der 'Teestube' und die Hospitation in der Kontakt- und Beratungsstelle.

Title:Alltägliche Lebensführung als Gegenstand Sozialer ArbeitFormat:Kobo ebookPublished:April 30, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364032353X

ISBN - 13:9783640323531

Look for similar items by category:

Reviews