Analyse der 'Musikalischen Exequien' von Heinrich Schütz auf Elemente einer Begräbnismesse

|German
December 29, 2016|
Analyse der 'Musikalischen Exequien' von Heinrich Schütz auf Elemente einer Begräbnismesse
$9.59 
$11.69 save 17%
Kobo ebook

Available for download

Not available in stores

Prices and offers may vary in store

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Musikwissenschaftliches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die 'Musikalische(n) Exequien' sind eine Kompositionsreihe von Heinrich Schütz, die von ihm anlässlich des Todes Heinrich Posthumus von Reuß komponiert wurde. Die Komposition besteht aus drei Teilen, wobei der erste eine Teutsche Begräbnismissa, der zweite eine Motette und der dritte das Nunc dimittis als Doppelchor mit 'Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben, sie ruhen von ihrer Arbeit und ihre Werke folgen ihnen nach.' ist. Diese drei Teile bilden das Gesamtwerk, könnten aber wie Schütz selbst sagt: 'In diesem Musicalischen Wercklein (...) nur dreyerley Stücke oder Concert zu befinden' auch als drei eigenständige Werke betrachtet werden. Mit Schütz' Bezeichnung 'Teutsche Begräbnismissa' beziehungsweise 'Deutsche Begräbnismesse' werde ich mich im Anschluss beschäftigen und mit der Frage, ob dies begründet geschehen ist oder ob die Bezeichnung als falsch zu bewerten ist.

Title:Analyse der 'Musikalischen Exequien' von Heinrich Schütz auf Elemente einer BegräbnismesseFormat:Kobo ebookPublished:December 29, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656719675

ISBN - 13:9783656719670

Appropriate for ages: All ages

Look for similar items by category: