Analyse von Tabellen und kategorialen Daten: Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse, logistische Regression und GSK-Ansatz by Hans-Jürgen AndreßAnalyse von Tabellen und kategorialen Daten: Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse, logistische Regression und GSK-Ansatz by Hans-Jürgen Andreß

Analyse von Tabellen und kategorialen Daten: Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse…

byHans-Jürgen Andreß, Jacques A. Hagenaars, Steffen Kühnel

Paperback | April 17, 1997 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$57.66 online 
$58.50 list price
Earn 288 plum® points

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieses Buch behandelt Modelle zur Analyse kategorialer Daten. Kategoriale Daten sind Variablen, die eine begrenzte Anzahl von Ausprägungen (Kategorien) haben. Bei vielen der in Umfrageforschung und amtlicher Statistik erhobenen Merkmale handelt es sich um kategoriale Daten. Beispiele wären etwa das Geschlecht einer Befragungsperson, ihre Parteipräferenz, die Anzahl der Mitbewohner im Haushalt dieser Person, ihre Schichtzugehörigkeit und ähnliches mehr. In diesem Lehrbuch geht es um eine anwendungsorientierte Einführung in die multivariate Analyse kategorialer Daten. Konkret werden vier Ansätze vorgestellt: die gewichtete Regression nach Grizzle, Starmer und Koch (GSK-Ansatz), die Klasse der log-linearen Modelle, die logistische Regression und die Analyse latenter Klassen.

Details & Specs

Title:Analyse von Tabellen und kategorialen Daten: Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse…Format:PaperbackPublished:April 17, 1997Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540625151

ISBN - 13:9783540625155

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Analyse von Tabellen und kategorialen Daten: Log-lineare Modelle, latente Klassenanalyse, logistische Regression und GSK-Ansatz

Reviews

Extra Content

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Tabellenanalyse mit gewichteter Regression: Der GSK-Ansatz.- Log-lineare Analyse kategorialer Daten.- Latente Klassenanalyse und log-lineare Modelle mit latenten Variablen.- Logistische Modelle für Individualdaten.- Eine GSK-Analyse zum Zusammenhang von objektiven Lebensbedingungen und subjektivem Wohlbefinden.- Eine log-lineare Kohortenanalyse der Religiosität.- Eine log-lineare Panelanalyse politischer Präferenzen.- Gibt es den rationalen Wähler? Eine Logitanalyse zur Erklärungskraft des Rational-Choice-Ansatzes in der empirischen Wahlforschung.- Anhänge.- Literaturverzeichnis.