Angst in der Grundschule: Erscheinungsformen und Möglichkeiten, ihr im Sportunterricht meiner 3. Klasse zu begegnen by Sandra Wochler

Angst in der Grundschule: Erscheinungsformen und Möglichkeiten, ihr im Sportunterricht meiner 3…

bySandra Wochler

Kobo ebook | June 16, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$9.89 online 
$11.99 list price save 17%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1,5, Universität Mannheim (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Mannheim (Ba-Wü)), Veranstaltung: Pädagogik/Bewegung, Spiel und Sport (BSS), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Anlass, mich mit dem Thema Angst in meiner 3. Klasse zu befassen, lässt sich auf mehrere Beweggründe zurückführen. Zum einen konnte ich in den ersten beiden Wochen (Januar 2008), in denen ich die Klasse 3a im Sportunterricht durch Hospitieren kennen lernen durfte, sowohl Schülerinnen und Schüler beobachten, bei denen ich den Eindruck hatte, dass sie bei bestimmten Übungen und Situationen Angst hatten, aber auch Kinder, die es wohl sichtlich genossen, sich auf wagemutige Bewegungserfahrungen einzulassen. Zum anderen konnte ich im Eifer des Unterrichts mir von früher wohlbekannte Äußerungen hören wie: 'Jetzt stell' dich doch nicht so an!' oder (leicht genervt) 'Was ist denn nun schon wieder los?' Am Anfang ärgerte ich mich sehr über diese unbedachten Lehrer-, manchmal auch Schüleräußerungen. Mit der Zeit wurde mir jedoch bewusst, dass dies wohl keine böse Absicht seitens der Lehrkraft war, sondern vielmehr ein Kommunikations- und Sensibilitätsproblem darstellte. Ich fragte mich: 'Kann es mir gelingen, den Sportunterricht so zu gestalten, dass die Kinder in der Lage sind, ihre Ängste wahrzunehmen, ihnen zu begegnen und sich mit ihnen konstruktiv auseinanderzusetzen?' Das Vorhaben schien mir insofern etwas gewagt, da ein Lernerfolg, der auf der subjektiven Gefühlswelt eines jeden Kindes beruhen würde, vermutlich schwieriger zu überprüfen sei, als es beispielsweise bei der Verbesserung einer Bewegungstechnik der Fall sein würde. Äußerungen eines Lehrers wie: 'Was sind denn deine operationalisierten Lernziele?' oder 'Das Projekt muss vollständig durchgeplant sein!' irritierten mich zuerst, machten mich anschließend wütend und führten mich schließlich zur Entscheidung, es dennoch auf meine Weise zu probieren. Als nächstes stieß ich auf folgende, mich in meinem Vorhaben unterstützende, Aussage des Bildungsplanes: '1. Schülerinnen und Schüler gewinnen Lebenszuversicht, überwinden mitgebrachte Ängste, haben Freude am Lernen, an trial and error, sie entfalten ihre Neugier und lenken sie in befriedigende Bahnen, erwerben die Bereitschaft, immer weiter zu lernen.' (Bildungsplan Grundschule Ba-Wü 2004, S. 11) Meine Suche im Bildungsplan 2004 nach konkreten Methoden zur Angsterkennung bzw. überwindung führte jedoch zu keinem zufrieden stellenden Ergebnis. So versuchte ich im Praxisteil meiner Arbeit .
Title:Angst in der Grundschule: Erscheinungsformen und Möglichkeiten, ihr im Sportunterricht meiner 3…Format:Kobo ebookPublished:June 16, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640347218

ISBN - 13:9783640347216

Look for similar items by category:

Reviews