Arzneimittelfälschungen: Internethandel und liberalisierter EU-Binnenmarkt begünstigen zunehmende Kriminalität by A. Schneider

Arzneimittelfälschungen: Internethandel und liberalisierter EU-Binnenmarkt begünstigen zunehmende…

byA. Schneider

Kobo ebook | May 27, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$2.59

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Im Jahr 2006 wurden in der EU 384 Prozent mehr Arzneimittelfälschungen entdeckt als im Jahr zuvor. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass bis zu 30 Prozent der in Entwicklungsländern angebotenen Präparate in irgendeiner Weise gefälscht sind. Die meisten illegalen Arzneimittel werden über den Arzneimittelversand via Internet in Deutschland vertrieben. Vielfach wird die Forderung nach einem Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln laut. Als weitere Gefahrenquelle für steigende Arzneimittelkriminalität betrachtet die Branche die anstehende Liberalisierung des deutschen Apothekenmarktes und die Angleichung an europäisches Recht.

Title:Arzneimittelfälschungen: Internethandel und liberalisierter EU-Binnenmarkt begünstigen zunehmende…Format:Kobo ebookPublished:May 27, 2008Publisher:GENIOSLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3737927472

ISBN - 13:9783737927475

Look for similar items by category:

Reviews