Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition by Andreas GraeberAuctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition by Andreas Graeber

Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und Tradition

byAndreas Graeber

Paperback | April 10, 2001 | German

Pricing and Purchase Info

$85.95

Earn 430 plum® points
Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Auctoritas patrum ist ein kennzeichnender Begriff des Verfassungslebens in der römischen Republik. Er umfasst verschiedene Akte des Senats, der als Regierungsorgan mit anderen Verfassungsorganen zusammengewirkt hat. Für die Analyse der hierzu einschlägigen Fälle kommt der Erfassung der gesetzlichen und gewohnheitsrechtlichen Normen ebenso Bedeutung zu wie der Rekonstruktion des jeweiligen politischen und sozialgeschichtlichen Kontexts. Davon zu trennen ist der Begriff der auctoritas senatus als politischer Terminus im Sinne von politischer Einflussnahme des Senats auf das Handeln der Magistrate. Es geht um Ansätze einer sozialanthropologisch fassbaren Mentalitätsgeschichte wie um Institutionengeschichte, in der Verfassungsfragen stets auch Teil der politischen Geschichte sind.
Title:Auctoritas patrum: Formen und Wege der Senatsherrschaft zwischen Politik und TraditionFormat:PaperbackPublished:April 10, 2001Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540416986

ISBN - 13:9783540416982

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Aus dem Inhalt: Die auctoritas patrum im Zusammenwirken der Institutionen.- Die Bedeutung des Senats für die politische Entwicklung der römischen Republik.