Aufklärung und Anarchismus im vormodernen China: Möglichkeiten und Grenzen freiheitlichen Denkens by Claudia Hermann

Aufklärung und Anarchismus im vormodernen China: Möglichkeiten und Grenzen freiheitlichen Denkens

byClaudia Hermann

Kobo ebook | February 12, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Chinesisch / China, Note: 1,5, Freie Universität Berlin (Sinologie), Veranstaltung: Geschichte Chinas bis 1840, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Hausarbeit ist es aufklärerische und anarchistische Denkweisen im vormodernen China aufzuzeigen und zu untersuchen, inwiefern die chinesische Geschichte dem allgemeinen Vorurteil gerecht wird, in China gäbe es keine demokratische Traditionen und freiheitlichen Denker. Dabei werde ich nicht detailliert auf die umfangreichen Darstellungen reformistischer Strömungen eingehen, da das der Rahmen dieser Hausarbeit nicht zulässt, sondern exemplarische Beispiele zu meinen Schwerpunktthemen Aufklärung und Anarchismus darlegen. Trotz der berechtigten Kritik an eurozentrischen Paradigmen, werde ich zunächst den in meiner Arbeit fokussierten Begriff der Aufklärung aus europäischer Sicht erläutern. Im Sinne einer vergleichenden Analyse gehe ich sodann auf die Rolle der chinesischen Philosophen des 17. Jahrhunderts ein, die während des Untergangs der Ming-Dynastie und der Machtetablierung der Mandschu ähnliche Ansichten vertraten wie die europäischen Aufklärer. Die Diskussion über das Thema der Freiheit werde ich erweitern durch die Analyse der Stellung des Individuums in China. Am Beispiel des Neo-Konfuzianismus sollen Kriterien dargelegt werden, inwiefern entartete Tradition bei der Umsetzung von freiheitlichen Ideen hinderlich sein kann. Darauf aufbauend gehe ich auf die Idee des Anarchismus ein. Zunächst im Allgemeinen versuche ich dann im Daoismus anarchistische Tendenzen aufzuzeigen. In Folge verwende ich das Hanyu-Pinyin als Umschrift für das Chinesisch. Ausgenommen hiervon sind wörtliche Zitate und Buchtitel mit anderen Umschriften.

Title:Aufklärung und Anarchismus im vormodernen China: Möglichkeiten und Grenzen freiheitlichen DenkensFormat:Kobo ebookPublished:February 12, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656371326

ISBN - 13:9783656371328

Look for similar items by category:

Reviews