Auge by G. AbelsdorffAuge by G. Abelsdorff

Auge

byG. Abelsdorff, A. Elschnig, S. Ginsberg

Paperback | April 6, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:AugeFormat:PaperbackPublished:April 6, 2012Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642480233

ISBN - 13:9783642480232

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1. Bindehaut.- I. Vorbemerkungen zur normalen Anatomie und Histologie der Konjunktiva.- a) Conjunctiva tarsalis.- 1. Der histologische Aufbau der Conjunctiva tarsi am Oberlid.- 2. Der histologische Aufbau der Conjunctiva tarsi am Unterlid.- b) Der histologische Aufbau der Conjunctiva mobilis.- c) Der histologische Aufbau der halbmondförmigen Falte.- II. Nichtentzündliche Veränderungen des Blut- und Lymphgehaltes, der Blut- und Lymphgefäße.- a) Anämie und nichtentzündliche Hyperämie.- b) Erkrankungen der Blutgefäße. Blutungen.- c) Ödem.- d) Lymphangiektasien.- III. Entzündliche Veränderungen der Konjunktiva.- a) Allgemeines.- b) Entzündliche Veränderungen. Spezielles.- 1. Entzündungen ohne Mitwirkung von Mikroorganismen.- 2. Entzündungen durch Mikroorganismen oder ihre Toxine.- Konjunktivitis durch Gonokokken.- Konjunktivitis durch Pneumokokken.- Konjunktivitis durch Streptokokken.- Konjunktivitis durch Staphylokokken.- Konjunktivitis durch Koch-Weeksbazillen.- Konjunktivitis durch Influenzabazillen.- Konjunktivitis durch Diplobazillus Morax-Axenfeld.- Konjunktivitis durch Diphtheriebazillen.- Seltenere Erreger von Konjunktivitis.- Trachom.- Die Conjunctivitis follicularis.- Einschlußkonjunktivitis.- Badkonjunktivitis.- Syphilis der Konjunktiva.- Die tuberkulösen Prozesse der Konjunktiva.- Die Bindehautphlyktäne.- Parinauds Konjunktivitis.- Die Conjunctivitis necroticans infectiosa (Pascheff).- Variola und Vakzinola der Konjunktiva.- Die Konjunktivitis bei Masern.- Herpes febrilis und Herpes zoster.- Pemphigus conjunctivae.- Konjunktivitis bei Erythema exsudativum multiforme (Abart: Herpes iris).- IV. Parasitäre Erkrankungen der Konjunktiva.- V. Entartungsvorgänge in der Konjunktiva.- Pinguecula.- Pterygium.- Verhornung der Konjunktiva.- Xerose der Bindehaut.- Amyloide und hyaline Degeneration.- Anhang: Plasmon der Konjunktiva.- Konkremente der Konjunktiva.- Verknöcherung der Bindehaut.- VI. Regeneration und Wundheilung, Transplantation. Narbenbefunde, Symblepharon.- VII. Abnorme Pigmentierungen der Bindehaut.- a) Hämatogene Pigmentierung der Konjunktiva.- b) Pigmentierung der Konjunktiva bei Ikterus, Ochronose und Morbus Addison.- c) Pigmentierung der Konjunktiva bei Vitiligo.- d) Pigmentierung durch körperfremde Substanzen.- VIII. Zysten.- IX. Geschwülste der Bindehaut.- a) Bindegewebsgeschwülste.- b) Epitheliale Geschwülste.- c) Angeborene Geschwülste.- Der Nävus und die Melanose der Bindehaut.- X. Die pathologische Anatomie der Caruncula lacrimalis.- Literatur.- 2. Hornhaut.- Normale Anatomie.- Allgemeines über Keratitis.- I. Die eitrige Keratitis.- a) Pilzkeratitis.- b) Experimentelle Keratitis durch Infektion mit Spaltpilzen.- c) Ulcus serpens.- d) Eitrige Hornhautentzündungen bei infizierten Verletzungen.- e) Keratitis neuroparalytica.- f) Keratomalazie.- g) Das Diplobazillengeschwür.- h) Das eitrige Geschwür der Hornhauthinterfläche.- i) Eitrige Hornhautgeschwüre seltener Art.- k) Ringabszeß.- l) Keratitis pustuliformis profunda (Fuchs).- II. Nichteitrige Entzündungen.- a) Keratitis disciformis.- b) Traumatische Hornhauttrübungen.- c) Herpes corneae.- d) Keratitis superficialis punctata.- e) Ulcus rodens (Mooren).- f) Die korneale Form des Frühjahrskatarrhs.- III. Keratitis parenchymatosa und andere auf Syphilis beruhende Hornhauterkrankungen. Keratitis anaphylactica.- IV. Wundheilung und Regeneration der Hornhaut.- V. Keratoplastik.- VI. Spontanperforation an der Sklero-Kornealgrenze nach Einführung aseptischer Stoffe in die vordere Kammer.- VII. Makula, Leukom, Leucoma adhaerens, Staphylom.- Megalokornea, Hydrophthalmus.- VIII. Zysten.- IX. Hornhautfistel.- X. Beschläge der Hornhauthinterwand.- XI. Pannus.- XII. Degenerative Prozesse.- a) Knötchenförmige Hornhauttrübung (Groenouw).- b) Bandförmige Hornhauttrübung.- c) Periphere Randdegeneration.- d) Dystrophia epithelialis.- e) Kolloid, Hyalin oder Amyloid in der Hornhaut, Glykogen, Harnsäure, Kalk.- f) Arcus senilis und sonstige Fettablagerung.- g) Lamelläre Auflagerung (Fuchs).- h) Auflockerung der vordersten Hornhautlamellen.- i) Sklerose der Hornhaut.- k) Dellen in der Hornhaut.- l) Keratokonus.- XIII. Die sogenannte "Durchblutung" (Blutfärbung) der Hornhaut; hämato-gene und xenogene Siderosis. Verkupferung der Hornhaut.- XIV. Pathologische Befunde am Epithel.- XV. Endothelbefunde.- XVI. Befunde an den Glashäuten (Bowman und Descemet).- XVII. Pigmentierungen der Hornhaut.- XVIII. Veränderungen der Hornhaut durch chemische und physikalische Einwirkungen.- XIX. Tuberkulose der Hornhaut.- XX. Lepra.- XXI. Variola und Vakzine.- XXII. Angeborene Hornhauttrübungen bzw. Entzündungen.- Angeborene zentrale Defekte der Descemet und der hinteren Hornhautschichten.- XXIII. Geschwülste.- a) Papillom.- b) Karzinom.- c) Hornhauthorn.- d) Fibrom, Fibromyxom, Myxom, Keloid.- e) Sarkom.- f) Dermoid und Teratom.- g) Gliom.- Literatur.- 3. Uvea.- Vorbemerkungen zur normalen Histologie.- a) Chorioidea.- b) Ziliarkörper.- c) Iris.- d) Blut- und Nervenversorgung der Uvea.- I. Die entzündlichen Veränderungen der Uvea.- Allgemeines.- Vorbemerkungen zur Pathogenese der Uveitiden.- a) Akute Uveitis.- b) Chronische Uveitis.- Allgemeines.- II. Spezifische Entzündungen.- Vorbemerkungen.- a) Lues.- 1. Iritis und Iridocyclitis specifica.- 2. Chorioiditis syphilitica.- b) Tuberkulose.- 1. Die akute Miliartuberkulose.- 2. Chronische Tuberkulose der Uvea.- c) Lepra.- d) Die sympathische Uveitis.- III. Altersveränderungen und Degenerationsvorgänge.- a) Angiosklerose.- b) Drusen der Glaslamelle.- c) Altersveränderungen des Stroma und des Epithels.- IV. Veränderungen der Uvea bei Erkrankungen anderer Organe.- a) Leukämie.- 1. Die Lymphome der Uvea.- 2. Blutstauung ohne Lymphombildung.- b) Diabetes.- c) Lebererkrankungen.- d) Nephritis.- V. Die myopischen Aderhautherde.- VI. Aderhautablösung.- VII. Geschwülste der Uvea.- a) Primäre Geschwülste.- 1. Sarkom.- ?) Sarkom der Aderhaut.- ?) Sarkom der Iris.- ?) Sarkom des Ziliarkörpers.- 2. Myom.- 3. Naevi.- 4. Vom Pigmentblatt der Iris ausgehende Geschwülste.- ?) Melanom der Irishinterfläche.- ?) Maligner (?) Tumor des Irispigment blattes.- 5. Angiom.- 6. Zysten.- ?) Iriszysten.- ?) Zysten des Ziliarkörpers.- 7. Vom Ziliarepithel ausgehende Tumoren.- 8. Metastatische Geschwülste der Uvea.- Literatur.- 4. Netzhaut.- Normale Anatomie.- I. Die allgemeine Pathologie der Netzhaut.- a) Die krankhaften Prozesse der nervösen Substanz.- b) Die krankhaften Veränderungen der Neuroglia.- c) Die krankhaften Vorgänge an dem Pigmentepithel.- d) Die Einlagerung von Fett und Pigment in die Netzhaut.- e) Das Verhalten der Netzhaut bei Anwesenheit von Fremdsubstanzen im Glaskörper.- f) Nekrobiotische Vorgänge an der Netzhaut.- II. Die spezielle Pathologie der Netzhaut.- a) Die Erkrankungen der Netzhautgefäße.- 1. Altersveränderungen der Zentralgefäße.- 2. Die Zirkulationsstörungen im Gebiete der Netzhautzentralgefäße.- 3. Die sogenannte präretinale Blutung.- 4. Die Periphlebitis retinae tuberculosa (juvenile Netzhaut- und Glaskörperblutung. Angiopathia retinalis juvenilis, Retinitis proliferans).- b) Die Netzhaut Veränderungen bei Nierenleiden und bei Blutdrucksteigerung.- c) Die Retinitis diabetica.- d) Die Commotio retinae (Berlinsche Netzhauttrübung).- e) Die Netzhautablösung (Amotio, Ablatio, Solutio retina?).- f) Die infektiösen Netzhauterkrankungen.- 1. Die Retinitis syphilitica.- 2. Die Tuberkulose der Netzhaut.- 3. Die metastatische eitrige Ophthalmie und die Retinitis séptica (Roth).- 4. Die Veränderungen der Retina bei Flecktyphus.- g) Die progressive Netzhautatrophie. Retinitis pigmentosa und verwandte Leiden. Amaurotische Idiotie.- 1. Die typische Pigmentdegeneration (Retinitis pigmentosa).- 2. Die amaurotische Idiotie.- 3. Die Hemeralopie.- h) Die Erkrankungen der Netzhautmitte.- 1. Sekundäre Erkrankung der Makula.- 2. Die ohne erkennbare Ursache eintretenden Erkrankungen der Makula.- i) Retinitis exsudativa (Retinitis haemorrhagica externa [Coats]).- k) Die Veränderungen der Netzhaut bei Leukämie.- l) Angioide Netzhautstreifen. Angioid streaks. Pigmentstreifenbildung der Netzhaut. Retinitis striata.- m) Markhaltige Nervenfasern der Netzhaut. Fibrae medulläres.- n) Die Geschwulstbildungen der Netzhaut.- 1. Glioma retinae (Neuroglioma, Neuroepithelioma, Neuroblastoma retinae).- 2. Die Angiomatosis retinae (E. v. Hippel).- 3. Netzhauttumoren bei tuberöser Hirnsklerose.- Literatur.- 5. Sehnerv.- Normale Anatomie.- A. Allgemeiner Teil.- I. Sehnervenscheiden.- 1. Abnorme Flüssigkeitsansammlung.- 2. Perineuritis.- II. Sehnervenstamm.- 1. Kunstprodukte.- 2. Allgemein Histopathologisches.- 3. Neuritis optica.- 4. Abszesse und Nekrosen.- 5. Degeneration und Atrophie.- Kavernöse Atrophie.- 6. Stauungspapille.- a) Ausgänge der Stauungspapille.- b) Pathogenese.- 7. Ablagerung fremdartiger, im besonderen durch regressive Ernährungsstörung entstandener Substanzen.- a) Corpora amylacea.- b) Corpora arenacea.- c) Hyaline Konkretionen (Drusen).- d) Glykogen.- e) Pigment.- B. Spezieller Teil.- I. Toxische Degenerationen.- 1. Exogene Gifte.- a) Methylalkohol.- b) Atoxyl und verwandte Arsen Verbindungen.- c) Optochin.- d) Blei.- e) Äthylalkohol und Nikotin.- 2. Endogene Gifte.- a) Diabetes mellitus.- b) Degeneration des papillomakulären Bündels bei Karzinom.- II. Sehnervenatrophie bei Tabes und progressiver Paralyse der Irren.- III. Sehnervenentzündung und Degeneration bei multipler Sklerose, Myelitis und Enzephalitis.- 1. Multiple Sklerose.- 2. Myelitis.- 3. Enzephalitis.- IV. Tuberkulöse Sehnervenveränderungen.- V. Syphilitische Sehnervenveränderungen.- VI. Sehnervenatrophie durch Druck benachbarter Gefäße und durch Zirkulationsstörung.- C. Sehnervengeschwülste.- I. Primäre Geschwülste.- 1. Geschwülste des Stammes und seiner Scheiden.- a) Gliom.- b) Endothelium.- c) Fibrom.- 2. Geschwülste der Sehnervenpapille.- II. Sekundäre Geschwülste.- 1. Gliom der Netzhaut.- 2. Sarkom.- 3. Karzinom.- Literatur.- 6. Glaskörper (Corpus vitreum).- I. Der normale Glaskörper.- II. Untersuchungstechnik.- III. Angeborene Veränderungen.- 1. Arteria hyaloidea persistens.- 2. Kolobome.- IV. Fibrilläre Entartung, Verdichtung, Strangbildung.- V. Resorption.- VI. Schrumpfung.- VII. Verflüssigung..- VIII. Veränderung der Zusammensetzung der Glaskörperflüssigkeit.- 1. Glaskörpertrübungen.- 2. Synchysis scintillans.- IX. Regeneration.- X. Zerreißung der Glaskörpersubstanz, Wunden und ihre Heilung.- XI. Hernie, Prolaps.- XII. Glaskörperablösung.- XIII. Blutungen.- XIV. Entzündung, Abszeß.- 1. Mikroorganismen.- 2. Schimmelpilzinfektion des Glaskörpers.- 3. Hefe.- XV. Die typischen Exsudatzellen des Glaskörpers.- XVI. Organisation und Gewebsneubildung.- 1. Verkalkung (Petrifikation).- 2. Kncrpelbildung.- 3. Knochenbildungen.- 4. Fettgewebe.- XVII. Tumoren.- XVIII. Fremdkörper.- 1. Allgemeines.- a) Eisen.- b) Kupfer.- c) Quecksilber.- d) Edelmetalle.- e) Blei.- f) Zink.- g) Aluminium.- h) Glassplitter.- i) Steinsplitter.- k) Wimpern.- l) Organteile.- m) Luft.- XIX. Anaphylaxieversuche.- XX. Parasiten.- 1. Zestoden.- a) Die Taenia solium.- b) Echinokokkus.- 2. Nematoden.- 3. Trematoden.- 4. Fliegenlarven.- Literatur.- 7. Glaukom.- A. Das Glaucoma incompensatum.- I. Entstehung der glaukomatösen Epithelveränderung.- II. Konjunktiva.- III. Kammerbucht, Iris und Ziliarkörper.- 1. Iris.- 2. Ziliarkörper.- IV. Kristallinse.- V. Glaskörper.- VI. Chorioidea.- VII. Vortexvenen.- VIII. Ziliarnerven.- IX. Sklera.- X. Sehnerv.- XI. Retina.- XII. Literatur der glaukomatösen Sehnervenerkrankung.- B. Glaucoma compensatum.- I. Hämorrhagisches Glaukom.- II. Rückblick.- III. Hydrophthalmus.- IV. Glaukom (Hydrophthalmus) bei Neurofibromatose und Naevus flammeus der Augenlider.- V. Das Sekundärglaukom.- 1. Glaukom durch vordere Irissynechie.- 2. Sekundärglaukom durch Iridozyklitis.- 3. Glaukom durch vordere Linsensynechie.- 4. Skeundärglaukom nach Linsenluxation.- 5. Glaukom durch Linsenquellung.- 6. Glaukom durch Iris-Ziliarkörperzysten und Epithelauskleidung der Vorderkammer.- 7. Hämorrhagisches Glaukom.- 8. Netzhautablösung und Glaukom.- 9. Sekundärglaukom bei intraokularen Tumoren.- 10. Sekundärglaukom bei pulsierendem Exophthalmus.- 11. Orbitaltumoren und Entzündung.- 12. Experimentelles Glaukom.- Literatur.- Namenverzeichnis.