Ausländische Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa und deren Auswirkungen by Tihomir Sevov

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa und deren Auswirkungen

byTihomir Sevov

Kobo ebook | June 25, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$24.79 online 
$30.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Fast 50 Jahre war Europa in zwei Systeme geteilt: Das Wirtschafts- und das Gesellschaftssystem. Im November 1989 kam es mit dem Fall der Berliner Mauer in den Staaten Mittel- und Osteuropas zu fundamentalen Umbrüchen, die wenige Jahre zuvor völlig undenkbar waren. Eine außergewöhnliche Systemtransformation von sozialistischer Planwirtschaft hin zur marktwirtschaftlichen Wirtschaftsordnung steht im Mittelpunkt dieses ökonomischen Transformationsprozess. Diese Umwandlung war eine große Herausforderung für die Staaten Mittelosteuropas und die damit verbundenen Aufgaben bezogen sich besonders auf die binnen und außenwirtschaftliche Liberalisierung der Märkte, die Schaffung eines neuen wirtschaftspolitischen Ordnungsrahmens, Modernisierung, Strukturierung sowie Privatisierung von ganzen Unternehmenssektoren. Dieser ökonomische Transformationsprozess in Mittel- und Osteuropa (MOE) stellt einen historischen Präzendenzfall dar und förderte die Stabilisierung und Weiterentwicklung dieser Staaten. Gleich nach dem Transformationsprozess am Anfang der 90er Jahre hatten viele Bürger eine optimistische Einstellung und erwarteten schnelle fundamentale Verbesserungen der ökonomischen Situation in den jeweiligen Volkswirtschaften MOEs. Die Erwartungen auf schnellen Fortschritt sowie das Erreichen eines Wohlstandsniveaus westlicher Staaten wurde jedoch im Laufe der Zeit nicht erfüllt, sondern vielmehr mit ökonomischen Problemen, die durch den Transformationsprozess entstanden, verbunden. Nach dem Zusammenbruch des planwirtschaftlichen Wirtschaftssystems MOEs, verlief der Transformationsprozess, abhängig von der Ausgangssituation des jeweiligen Landes, unterschiedlich. Dieser Zusammenbruch führte zu nicht marktgemäßen Preisen in den MOE-Staaten gegenüber der westlichen Länder. Eine ineffiziente Waren- und Regionalstruktur des Handels und eine geringe Tiefe der internationalen Arbeitsteilung war die Folge dieser Abschottung von den westlichen Absatzmärkten.
Title:Ausländische Direktinvestitionen in Mittel- und Osteuropa und deren AuswirkungenFormat:Kobo ebookPublished:June 25, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640357825

ISBN - 13:9783640357826

Look for similar items by category:

Reviews