Banner-@dvertising: Klickraten als Möglichkeit einer Mediaselektion im Internet? by Nicolai JohannsenBanner-@dvertising: Klickraten als Möglichkeit einer Mediaselektion im Internet? by Nicolai Johannsen

Banner-@dvertising: Klickraten als Möglichkeit einer Mediaselektion im Internet?

byNicolai Johannsen

Paperback | May 29, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$81.74 online 
$90.95 list price save 10%
Earn 409 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Während in der realen Welt versucht worden ist, die Wirkung von Werbeschaltungen über das Lese-und Zuschauerverhalten zu messen, lässt sich dieses im Internet viel einfacher und direkter erheben. Man kann nämlich die Anzahl der Personen messen, die auf Werbung in Form von Bannern klickt und sich damit ein Produktangebot näher anschaut. Damit stellt sich die bedeutende Frage, ob die Klickraten von der Art der Werbung abhängen und damit prog­ nostiziert werden können, was die Gestaltung der Online-Werbung wesentlich erleichtern würde. Johannsen hatte die Möglichkeit, einen sehr großen Datensatz mit etwa 30.000 Ban­ ner-Schaltungen einer namhaften Multimedia-Agentur daraufhin untersuchen zu können, wo­ von Klickraten abhängen. Nach einer Beschreibung der Grundlagen der Mediaplanung im zweiten Kapitel mit spe­ ziellem Fokus auf das Internet referiert Johannsen im dritten Kapitel den Stand der wissen­ schaftlichen Diskussion, wovon Klickraten abhängen können und wie wichtig diese Einfluss­ faktoren sind. Er zieht dazu zunächst theoretische Überlegungen heran und stellt dann die Ergebnisse von empirischen Studien dar. Die Ergebnisse unterscheidet er danach, inwieweit das Responseverhalten bzw. die Awarenessbildung als Ziel angegeben waren. Im vierten Kapitel wird das Design der empirischen Untersuchung dargestellt. Da die bis­ her publizierten Studien meist auf kleinen Stichproben basieren und die Auswertung nicht über Mittelwertvergleiche hinausgehen, will Johannsen nun mit Hilfe eines sehr großen Sam­ pies statistisch fundiert die Bedeutung von Einflussfaktoren herausfinden. Insbesondere geht er dabei auf die eingesetzten Methoden der linearen Regressionsanalyse, der Clusteranalyse, der logistischen Regression, der klassenweisen Regression und besonders der Mixture Reg­ ression Models ein.
Dr. Nicolai Johannsen promovierte bei Prof. Dr. Sönke Albers am Lehrstuhl Innovation, Neue Medien und Marketing der Universität Kiel. Er ist derzeit als Assistent der Geschäftsleitung im Marketing bei AOL Deutschland in Hamburg tätig.
Loading
Title:Banner-@dvertising: Klickraten als Möglichkeit einer Mediaselektion im Internet?Format:PaperbackPublished:May 29, 2002Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824406454

ISBN - 13:9783824406456

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 2 Grundlagen der Mediaplanung.- 3 Stand der wissenschaftlichen Diskussion.- 4 Darstellung des Untersuchungsdesigns.- 5 Feldexperiment.- 6 Zusammenfassung und Implikationen.- Stichwortverzeichnis.