BE-Tabelle für Diabetiker - Broteinheiten und Berechnungseinheiten (BE) richtig berechnen: Wie BE berechnet werden - alles über BE, Broteinheiten und  by Sven-David Müller

BE-Tabelle für Diabetiker - Broteinheiten und Berechnungseinheiten (BE) richtig berechnen: Wie BE…

bySven-David Müller

Kobo ebook | July 25, 2012 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ratgeber - Ernährung, Essen, Trinken, , Sprache: Deutsch, Abstract: Alles über BE, Berechnungseinheit, Broteinheit. Wie werden die BE richtig berechnet? Im Rahmen der Behandlung Ihres Diabetes mellitus spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Um Ihre Insulindosis auf die von Ihnen gewünschte Kost abstimmen zu können, müssen Sie wissen, welche Lebensmittel den Blutzuckerspiegel erhöhen. Nur Kohlenhydrate (Stärke und Zuckerhaltiges - insbesondere Traubenzuckerhaltiges) können den Blutzucker erhöhen und sie benötigen für die Verstoffwechselung im Körper Insulin. Kohlenhydrate sind in Getreide, Kartoffeln, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Zucker sowie Milch enthalten. Die Blutzuckersteigerung ist abhängig vom Traubenzu-ckergehalt der Lebensmittel. Weil pflanzliche Lebensmittel und einige Milchprodukte blutzuckererhöhende Kohlenhyd-rate enthalten, müssen Sie Kohlenhydrate als insulinpflichtige Diabetiker genau beachten und berechnen. Eiweiße und Fette steigern den Blutzuckerspiegel praktisch nicht und benötigen in normalen Mengen auch kein Insulin zur Verstoffwechselung. Um diabetesspezifischen Folgen vorzubeugen, kommt den Eiweißen und Fetten aber eine große Bedeutung zu. Die Kost von Diabetikern ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Kohlenhydraten, dabei arm an gesättigten Fettsäuren sowie gemäßigt im Eiweißgehalt und im Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Zudem sollte die Ernährung des Diabetikers eine gute Versorgung mit antioxidativen Vitaminen sowie den Mineralstoffen Magnesium, Zink und Chrom gewährleisten. Diabetesgerechtes Essen und Trinken: Das Ziel ist gesundes Essen, das Sie fit hält und vor Folgeschäden schützt. Diabetes kann zu Veränderungen der großen und kleinen Gefäße führen, die Augen, Nieren und die Nerven schädigen sowie einen Herzinfarkt auslösen. Die ideale Kost von Diabetikern ist reich an langsam den Blutzucker steigernden Kohlenhydraten, an einfach ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen, arm an gesättigten Fettsäuren und gemäßigt im Eiweißgehalt sowie im Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Ungesättigte Fettsäuren lassen die Blutfette nicht ansteigen. Gesättigte Fettsäuren erhöhen den Cholesterinspiegel. Unsere Nahrung enthält:

Sven-David Müller (www.svendavidmueller.de), MSc., ist Diätassistent und Diabetesberater DDG. Er absolvierte seine Ausbildung an der Diätlehranstalt in Bad Hersfeld. Die Weiterbildung zum Diabetesberater erhielt er an der Uniklinik in Jena. Sven-David Müller hat angewandte Ernährungsmedizin studiert und ist Master of Science (MSc.) in Applied Nutrtional Medicine (angewandte Ernährungsmedizin). Sven-David Müller ist Autor von mehr als 200 Artikeln, die in nationalen und internationalen Fachzeitschriften erschienen sind. Der ernährungsmedizinische Wissenschaftler hat sich insbesondere auf die Bereiche Diätetik und Ernährungstherapie bei metabolischen Erkrankungen (Diabetes mellitus, Übergewicht und Adipositas sowie Fettstoffwechselstörungen), gastroenterologischen Erkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), Allergien und Unverträglichkeiten (Fruchtzuckerunverträglichkeit und Laktoseinoleranz) sowie hepatologischen Erkrankungen spezialisiert. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuz und der Ehrenmedaille für Wissenschaft und Kunst der Albert Schweitzer Gesellschaft. Aus seiner Feder verzeichnet die Deutsche Nationalbibliothek mehr als 170 Buchtitel (14 Sprachen). Zu seinen Bestsellern gehören "Das Kalorien-Nährwert-Lexikon", "Die 50 besten Kalorienkiller", "Die Müller-Diät" , "Kalorien-Ampel", "Salz Ampel", "Low Carb Ampel", "Zimt gegen Zucker", "Ernährungsratgeber Gicht", "Das große Rheuma Kochbuch" sowie "Wir essen uns schlank" und die "Gicht-Ampel". Mit einer Auflage von 6,5 Millionen Exemplaren gehört er zu den erfolgreichsten Autoren in seinem Fachbereich in Europa. Sven-David Müller ist gern gesehener Gast in TV-Sendungen und regelmäßig Interviewpartner für Zeitschriften, Radio und Zeitungen. Sven-David Müller war rund 10 Jahre an der Universitätsklinik Aachen beschäftigt. Hier hat er mehr als 25.000 Patientenkontakte gehabt. Er ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik (www.dkgd.de). Heute leitet Sven-David Müller das Zentrum und die Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Nidderau-Windecken bei Frankfurt am Main. Sven-David Müller ist mit der Diplom-Pädagogin Almut Müller verheiratet und Vater eines Sohnes. Zudem hält er Vorlesungen und Vorträge, gibt Seminare und steht Krankenkassen, Verbänden und Organisationen als Berater und Experte zur Verfügung.

Title:BE-Tabelle für Diabetiker - Broteinheiten und Berechnungseinheiten (BE) richtig berechnen: Wie BE…Format:Kobo ebookPublished:July 25, 2012Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656243662

ISBN - 13:9783656243663

Look for similar items by category:

Reviews