Bestimmung von Funktionskosten: Grundlagen für die kostenorientierte Entwicklung technischer Produkte by Haiko SchlinkBestimmung von Funktionskosten: Grundlagen für die kostenorientierte Entwicklung technischer Produkte by Haiko Schlink

Bestimmung von Funktionskosten: Grundlagen für die kostenorientierte Entwicklung technischer…

byHaiko Schlink

Paperback | September 29, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35 online 
$90.95 list price
Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Haiko Schlink untersucht, wie der bewertete Verbrauch von Produktionsfaktoren, der vom Produkt im Laufe des Lebenszyklus verursacht wurde, den einzelnen Produktfunktionen zugerechnet werden kann, und entwickelt eine allgemein gültige Methodik zur Bestimmung der Funktionskosten, die aus sechs chronologisch zu durchlaufenden Hauptphasen besteht.
Dr. Haiko Schlink promovierte bei Prof. Dr. Herfried Schneider am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft/Industriebetriebslehre der Technischen Universität Illmenau. Er ist Produktmanager im Geschäftsbereich Anästhesie der Dräger Medical AG & Co. KGaA in Lübeck.
Loading
Title:Bestimmung von Funktionskosten: Grundlagen für die kostenorientierte Entwicklung technischer…Format:PaperbackPublished:September 29, 2004Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3824481863

ISBN - 13:9783824481866

Reviews

Table of Contents

1 Einleitung.- 1.1 Problemstellung und Zielsetzung.- 1.2 Aufbau und Argumentationsfolge.- 2 Funktionskosten für die Unterstützung der Produktentwicklung.- 2.1 Allgemeiner Produktentwicklungsprozess.- 2.2 Methodik der kostenorientierten Produktentwicklung.- 2.3 Instrumente der Produktentwicklung mit Funktionskosten.- 2.3.1 Angebotskalkulation.- 2.3.2 Wertanalyse.- 2.3.3 Target Costing.- 2.3.3.1 Grundgedanken.- 2.3.3.2 Der Target-Costing-Prozess._..- 2.3.3.3 Probleme bei der Planung, Kontrolle und Erreichung von Kostenvorgaben:.- 2.4 Resümee.- 3 Methodik zur Bestimmung von Funktionskosten.- 3.1 Überblick zur Funktionskostenbestimmung.- 3.2 Abgrenzung des Produktes nach Umfang und Zeit.- 3.2.1 Das Produkt als komplexes Leistungsbündel.- 3.2.2 Der Produkt-Lebenszyklus.- 3.2.2.1 Lebenszyklus für Produkte in marktorientierter Produktion.- 3.2.2.2 Lebenszyklus für Produkte in auftragsorientierter Produktion.- 3.2.2.3 Schlussfolgerungen aus der Lebenszyklusanalyse.- 3.3 Analyse der Funktionen des Produktes.- 3.3.1 Ziele und Methodik der Funktionsmodellierung.- 3.3.2 Analyse der für die Funktionsmodellierung relevanten Produktdaten...- 3.3.3 Beschreibung von Produktfunktionen.- 3.3.3.1 Die Funktion als allgemeiner Transformationsprozess.- 3.3.3.2 Die technische Funktion als Transformation von Energie, Stoff und Signal.- 3.3.3.3 Klassifizierung und verbale Beschreibung von Funktionen.- 3.3.3.4 Eine integrierte Funktionsformulierung für die kostenorientierte Entwicklung technischer Produkte.- 3.3.4 Strukturierung von Produktfunktionen.- 3.3.4.1 Strukturierung als Funktionsbaum.- 3.3.4.2 Strukturierung als FAST-Diagramm.- 3.3.4.3 Variation von Komplexität und Abstraktion.- 3.4 Beschreibung der Beziehungen zwischen Produkt, Funktionen und Komponenten.- 3.4.1 Beziehung zwischen einem Produkt und dessen Funktionen.- 3.4.2 Beziehung zwischen den Produktfunktionen und -komponenten.- 3.5 Schätzung der direkt zurechenbaren Komponentenkosten.- 3.5.1 Basis des Verfahrens.- 3.5.2 Strukturierung der Schätzaufgabe.- 3.5.3 Anforderungen an die Qualifikation des Schätzers.- 3.5.4 Repräsentation der Schätzungen.- 3.5.4.1 Anwendung von Wahrscheinlichkeitsmodellen.- 3.5.4.2 Anwendung der Theorie unscharfer Mengen.- 3.6 Berechnung der Funktionskosten aus den Schätzergebnissen.- 3.6.1 Grundlegende Berechnungen.- 3.6.2 Erweiterte Berechnungen.- 3.6.3 Kontrollrechnungen.- 3.7 Resümee.- 4 Implikationen praktischer Anwendungen der Methodik zur Funktionskostenbestimmung.- 4.1 Zusammenfassung der analysierten Beispielanwendungen.- 4.1.1 Beispielanwendungen aus der Literatur.- 4.1.2 Eigene Anwendungen zur Funktionskostenbestimmung.- 4.2 Struktur des komplexen Leistungsbündels.- 4.3 Untersuchung der Baustruktur.- 4.3.1 Analyse der Struktur an Baukomponenten.- 4.3.2 Auswahl kostenintensiver Komponenten.- 4.4 Ableitung der Funktionsstruktur.- 4.5 Beschreibung der m:n-Beziehung und Schätzung der direkt zurechenbaren Komponentenkosten.- 4.6 MS Excel-Tool zur rechnergestützten Bestimmung von Funktionskosten.- 4.6.1 Aufgaben eines Software-Tools zur Funktionskostenbestimmung.- 4.6.2 Funktionalität des entwickelten Software-Tools.- 4.7 Resümee.- 5 Fazit und Ausblick.- A I: Funktionskostenbestimmung am Beispiel eines Parkraumbewirtschaftungssystems.- 1 Das Parkraumbewirtschaftungssystem.- 2 Beschreibung der m:n-Beziehung zwischen Funktionen und Komponenten.- 3 Schätzung der direkt zurechenbaren Komponentenkosten.- 4 Berechnung der Funktionskosten aus den Schätzwerten.- A II: Fragebogen mit Fallbeispiel Parkraumbewirtschaftung.- A III: Ergebnistabellen zum Fallbeispiel Parkraumbewirtschaftung.- A IV: Anleitung zum MS Excel-Tool.- A V: Softwaretechnischer Aufbau des MS Excel-Tools.