Betrachtungen zur thukydideischen Geschichtsauffassung: Ein Beitrag zur antiken Historiographie

April 27, 2016|
Betrachtungen zur thukydideischen Geschichtsauffassung: Ein Beitrag zur antiken Historiographie by Christian Hall
$5.89 
$6.49 save 9%
Kobo ebook
Available for download

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Universität Rostock (Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Wie schreibt man Geschichte? Antike Historiographie von Herodot bis Ammian, 36 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit dem griechischen Geschichtsschreiber Thukydides von Athen und seinem Werk über den 'Krieg zwischen den Peloponnesiern und Athenern'. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Interpretation der Monographie hinsichtlich der thukydideischen Geschichtsauffassung. Die historische Denkweise des Thukydides fand in den bisherigen Analysen nur geringe Beachtung. Dies liegt wohl an den Schwierigkeiten, eine solch tief zwischen den Zeilen verborgene und dazu noch antike Empfindung von Vergangenheit zu analysieren. Es ist folglich durchaus Raum für neue Auslegungen des Stoffes vorhanden. Dabei wird sowohl die soziale Herkunft, Geisteshaltung und Arbeitsweise des Thukydides, als auch der Kontext, das Thema und die Intention seines Werkes dargestellt. Durch eine Einordnung in die griechische Geschichtsschreibung werden auch Besonderheiten und Unterschiede im Vergleich zu anderen bekannten antiken Historiographen, speziell zu Herodot, deutlich.

Title:Betrachtungen zur thukydideischen Geschichtsauffassung: Ein Beitrag zur antiken Historiographie
Format:Kobo ebook
Published:April 27, 2016
Publisher:GRIN Verlag
Language:German
Appropriate for ages:All ages
ISBN - 13:9783640194445

Recently Viewed
|