Bewertung von Fußballunternehmen: Eine Untersuchung am Beispiel der deutschen Fußballbundesliga by Jan Peter KorthalsBewertung von Fußballunternehmen: Eine Untersuchung am Beispiel der deutschen Fußballbundesliga by Jan Peter Korthals

Bewertung von Fußballunternehmen: Eine Untersuchung am Beispiel der deutschen Fußballbundesliga

byJan Peter KorthalsForeword byProf. Dr. Helmut Dietl

Paperback | September 27, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$87.35 online 
$90.95 list price
Earn 437 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Jan Peter Korthals entwickelt ein umfangreiches Modell zur Prognose der Einnahmen und zur Bewertung von Fußballvereinen und präsentiert ein neuartiges Verfahren, mit dem sich der sportliche Erfolg unter Berücksichtigung zufälliger Einflüsse vorhersagen lässt.
Dr. Jan Peter Korthals promovierte bei Prof. Dr. Helmut Dietl am Lehrstuhl für Services- und Operationsmanagement der Universität Zürich. Er ist Senior Associat bei McKinsey & Company in Berlin.
Loading
Title:Bewertung von Fußballunternehmen: Eine Untersuchung am Beispiel der deutschen FußballbundesligaFormat:PaperbackPublished:September 27, 2005Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835000357

ISBN - 13:9783835000353

Reviews

Table of Contents

A. Einleitung.- 1. Ausgangslage und Problemstellung.- 2. Zielsetzung und Abgrenzung der Arbeit.- 3. Stand der Forschung.- 4. Aufbau der Arbeit.- B. Grundlagen zum Unternehmenswert von Fußballunternehmen.- 1. Charakteristika von Fußballunternehmen.- 1.1. Wirtschaftliche Tätigkeit von Fußballunternehmen.- 1.1.1. Einnahmenstruktur von Fußballunternehmen.- 1.1.1.1. Stadioneinnahmen.- 1.1.1.2. Einnahmen aus der Vermarktung von Übertragungsrechten.- 1.1.1.3. Sponsoring inkl. Werbung.- 1.1.1.4. Merchandising.- 1.1.2. Ausgabenstruktur von Fußballunternehmen.- 1.2. Besonderheiten von Fußballunternehmen.- 1.2.1. Konkurrenz zweier Unternehmensziele.- 1.2.2. Prognostizierbarkeit sportlicher Erfolge.- 1.2.3. Abhängigkeit vom Humankapital.- 1.2.4. Unabhängigkeit von Kapitalmarktbewegungen.- 1.2.5. Auswertbarkeit von Vergangenheitsdaten.- 1.2.6. Leistungstransparenz.- 1.2.7. Emotionale Bindung der Fans.- 1.2.8. Assoziative Konkurrenz unter Fußballunternehmen.- 1.2.9. Einfluss institutioneller Rahmenbedingungen.- 2. Unternehmenswert eines Fußballunternehmens.- 2.1. Allgemeine Unternehmenswertdefinition.- 2.2. Unternehmenswertdefinition bei Fußballunternehmen.- C. Eignung vorhandener Bewertungsverfahren für Fußballunternehmen.- 1. Substanzwertverfahren.- 1.1. Beschreibung des Verfahrens.- 1.2. Allgemeine Bewertung des Verfahrens.- 1.3. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 2. Zukunftserfolgswertverfahren.- 2.1. DCF-Verfahren.- 2.1.1. WACC-Ansatz.- 2.1.2. Total-Cashflow-Ansatz.- 2.1.3. Adjusted-Present-Value-Ansatz.- 2.1.4. Equity-Ansatz.- 2.1.5. Definition der Cashflows.- 2.1.6. Prognose der Cashflows.- 2.1.7. Bestimmung des Diskontierungszinssatzes.- 2.1.8. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 2.2. Ertragswertverfahren.- 2.2.1. Definition des Unternehmensertrages.- 2.2.2. Prognose des Unternehmensertrages.- 2.2.3. Bestimmung des Kalkulationszinsfußes.- 2.2.4. Unterschiede zwischen Ertragwertverfahren und DCF-Verfahren.- 2.2.5. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 2.3. Economic Value Added.- 2.4. Realoptionsansatz.- 2.4.1. Beschreibung des Verfahrens.- 2.4.2. Allgemeine Bewertung des Verfahrens.- 2.4.3. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 3. Multiplikatorverfahren.- 3.1. Beschreibung des Verfahrens.- 3.2. Allgemeine Bewertung des Verfahrens.- 3.3. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 3.3.1. Geeignete Vergleichsunternehmen.- 3.3.2. Unternehmenswert und Marktpreise.- 3.3.3. Bewertung der Anwendbarkeit auf Fußballunternehmen.- 4. Zusammenfassung und Überleitung.- D. Bestimmung des Finanzwertes von Fußballunternehmen.- 1. Gewinnaussichten in der Fußball-Bundesliga.- 1.1. Unternehmensziel von Fußballunternehmen.- 1.1.1. Zielsetzungen der Shareholder von Fußball-Kapitalgesellschaften.- 1.1.2. Durchsetzungsmöglichkeiten der Zielsetzungen der Shareholder von Fußball-Kapitalgesellschaften.- 1.2. Gewinnaussichten von Fußballunternehmen.- 1.2.1. Gewinnerzielungsabsichten bei sporterfolgsmaximierenden Fußballunternehmen.- 1.2.2. Gewinnaussichten bei gewinnmaximierenden Fußballunternehmen.- 1.2.2.1. Überinvestitionsproblem.- 1.2.3. Möglichkeiten zur Beseitigung des Überinvestitionsproblems.- 1.2.3.1. Begrenzung der Inputfaktoren.- 1.2.3.2. Umverteilung der Einnahmen.- 1.3. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen.- 2. Prognose der Einnahmen von Fußballunternehmen.- 2.1. Darstellung der Determinanten der Einnahmen.- 2.1.1. Stadion-Einnahmen.- 2.1.1.1. Produktqualitätsbeeinflussende Faktoren.- 2.1.1.2. Ökonomische Faktoren.- 2.1.1.3. Soziodemographische und geographische Rahmenbedingungen.- 2.1.1.4. Zusammenfassung.- 2.1.2. Einnahmen aus der Vermarktung von Übertragungsrechten.- 2.1.2.1. Einnahmen aus der TV-Vermarktung der Bundesliga.- 2.1.2.2. Einnahmen aus der TV-Vermarktung der Champions League.- 2.1.2.3. Einnahmen aus der TV-Vermarktung des UEFA-Cups.- 2.1.2.4. Einnahmen aus der TV-Vermarktung des DFB-Pokals.- 2.1.2.5. Fazit.- 2.1.3. Sponsoring-Einnahmen.- 2.1.3.1. Zur Operationalisierung des Images.- 2.1.4. Merchandising-Einnahmen.- 2.1.4.1. Determinanten der Fananzahl.- 2.1.4.2. Individuelle Nachfrage der Fans.- 2.2. Formulierung des Prognosemodells.- 2.2.1. Stadioneinnahmen.- 2.2.2. TV-Einnahmen.- 2.2.2.1. TV-Einnahmen aus der Bundesliga-Teilnahme.- 2.2.2.2. TV-Einnahmen aus der Champions League-Teilnahme.- 2.2.2.3. TV-Einnahmen aus der UEFA-Cup-Teilnahme.- 2.2.2.4. TV-Einnahmen aus der DFB-Pokal-Teilnahme.- 2.2.3. Sponsoring-Einnahmen.- 2.2.3.1. Verwendung der Nutzwertanalyse zur Bestimmung der Sponsoring-Attraktivität.- 2.2.4. Merchandising-Einnahmen.- 2.2.5. Zusammenfassung.- 2.3. Modellierung des sportlichen Erfolges.- 2.3.1. Determinanten des sportlichen Erfolges.- 2.3.2. Prognosemethodik und Modellformulierung.- 2.3.3. Statistisches Verfahren.- 2.3.4. Ergebnisse der empirischen Untersuchung.- 2.3.5. Beispielhafte Simulation für die Saison 2001/2002.- 2.3.6. Zusammenfassung und Ausblick.- 3. Bestimmung des Diskontierungszinssatzes.- 3.1. Individualistischer Ansatz.- 3.2. Kapitalmarktorientierter Ansatz.- 3.2.1. Das Capital Asset Pricing Model.- 3.2.2. Die Arbitrage Pricing Theory.- 4. Schätzung des Fortführungswertes.- 4.1. Fortführungsansatz.- 4.2. Liquidationswertansatz.- 4.3. Wiederbeschaffungsansatz.- 4.4. Fazit.- E. Zusammenfassung und Ausblick.- F. Literaturverzeichnis.- G. Anhang.- 1. Zwischenergebnisse optimiertes LSDV-Modell des sportlichen Erfolges.- Stichwortverzeichnis.