Bologna Prozess: Allgemein- und Berufsbildende Hochschule morgen in Österreich! by Karl Josef Westritschnig

Bologna Prozess: Allgemein- und Berufsbildende Hochschule morgen in Österreich!

byKarl Josef Westritschnig

Kobo ebook | April 24, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$20.79 online 
$25.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Hochschulwesen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeitnehmer sehen im Allgemeinen kaum einen Unterschied zwischen der Beschäftigung im Assistenzbereich und als Sachbearbeiter. Die HAKAbsolventen sind aufgrund von Inseraten einer nicht unbeträchtlichen Konkurrenz mit folgenden Bildungsarten und Bildungsstufen ausgesetzt, die eine Personenverantwortlichkeit beinhalten: bei der Bereichs- und Abteilungsleitung mit der Universität zu 9,3%, bei der Gruppen-, Team- und Projektleitung mit der Universität zu 11,7%, mit der Fachhochschule zu 11,2% und mit der HTL zu 3,8%; bei der Assistenz sehr ausgeprägt mit allen Bildungstypen und Bildungsebenen, mit der Universität zu 69%, mit der Fachhochschule zu 70%, mit der HLW zu 48%, mit der HTL zu 73,4%, mit der AHS zu 25,6%, mit der HAS zu 50,2% und der dualen Lehre zu 69,2%; bei Sachbearbeitern und Disponenten mit der HLW zu 38,9%, mit der AHS zu 64,1%, mit der HAS zu 39% und mit der dualen Lehre zu 26,4 Prozent. Es wird logischerweise festgestellt, dass mit einem steigenden Grad der Verantwortung, die formale Höhe des Bildungsabschlusses im Allgemeinen nicht unwesentlich steigt. Die Konkurrenz zu den HAK-Absolventen im Vergleich zur Komplexität zu den Aufgaben. Mit dem Niveau der Verantwortung und damit dem Grad der Verantwortung ist ein wesentlicher Mitbewerb für die HAK folgend gegeben: c) mit der HLW zu 60,1%, mit der HTL zu 28,6%, mit der AHS zu 57,9%, mit der HAS zu 71,3% und der dualen Lehre zu 62,6%; d) mit der Uni zu 35,1%, mit der FH zu 36,5%, mit der HLW 23,4%, mit der HTL zu 4,1%, mit der AHS zu 18,4%, mit der HAS zu 17% und mit der dualen Lehre zu 27,5%; e) mit der Uni zu 34,4%, mit der FH zu 34,3% und mit der HTL zu 25,3%; f) mit der Universität zu 11,1% und mit der HTL zu 9,9 Prozent.

AUTORENPORTRÄT Karl Josef Westritschnig Techniker - Historischer Pädagoge - Freier Fachpublizist Geboren 1947 in der Ortschaft Althofen der Gemeinde Grafenstein, Bundesland Kärnten, Republik Österreich Homepage: http//www.karl-westritschnig.at E-Mail: Info@karl-westritschnig.at BILDUNG 4 Jahre Volksschule in Grafenstein 4 Jahre Hauptschule in Klagenfurt 5 Jahre Höhere Technische Lehranstalt in Klagenfurt - Fachrichtung Maschinenbau - Reifeprüfung Technische Hochschule in Graz, ab UOG 1975 Technische Universität in Graz - Diplomarbeit: Planung, Entwurf, Konstruktion, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme in Steyr-Valentin; Finanziert vom Forschungsfond der Gewerblichen Wirtschaft - Diplom: Maschinenbau Alpen Adria Universität Universität in Klagenfurt - Diplomarbeit: "Schindlers Liste": Authenzität und Fiktion. Holocaust und eine globale Popularisierung - Diplom: Publizistik - Kommunikationswissenschaften - Diplomarbeit: Einheitsschulgegensätze von 1898-1927. Bildungspolitische Kontrahenten: Otto Glöckel und Richard Meister, Sozialdemokratie und Christlichsoziale - Diplom: Pädagogik - Berufsbildung - Dissertation: Staatsgewerbeschulen ein Ursprung der Höheren Technischen Lehranstalten und Zukunftsperspektiven. Entwicklung gewerblich-technischer Bildung in Klagenfurt. - Doktorat: Pädagogik TÄTIGKEITEN Techniker - Konstruktion - Berechnung - Versuch - Planung Lehrer - Höhere Technische Lehranstalten (HTL) - Fachtheorie - Maschinenbau Ehrenamtlichkeit - Gemeinnützigkeit in der Zivilgesellschaft Historischer Pädagoge - Holocaust - Zweiklassenschule - Tabuthema Ingenieur - Zweisprachiges Kärnten - Biografische Spurensuche Freier Fachpublizist - Publikationen: Berufsbildung - Volksbildung - Zweisprachigkeit - Biograf des Physikers Josef Stefan

Title:Bologna Prozess: Allgemein- und Berufsbildende Hochschule morgen in Österreich!Format:Kobo ebookPublished:April 24, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656418608

ISBN - 13:9783656418603

Look for similar items by category:

Reviews