C++: Grundlagen und Programmierung by Martin HitzC++: Grundlagen und Programmierung by Martin Hitz

C++: Grundlagen und Programmierung

byMartin Hitz

Paperback | October 23, 1992 | German

Pricing and Purchase Info

$83.58 online 
$90.95 list price save 8%
Earn 418 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:C++: Grundlagen und ProgrammierungFormat:PaperbackPublished:October 23, 1992Publisher:Springer ViennaLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3211824154

ISBN - 13:9783211824153

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

0. Einführung.- Ein erstes Programm.- Benutzerdefinierte Datentypen.- Übersetzung von C++.- Der Präprozessor.- Übungsaufgaben.- 1. Datentypen.- Fundamentale Datentypen.- Deklarationen und Definitionen.- Abgeleitete Datentypen.- Konstanten.- Zeiger.- Referenzen.- Felder.- Struckturen.- Variantenstructuren.- Funktionen.- Typvereinbarungen.- Typkonversionen.- Typübersicht.- Übungsaufgaben.- 2. Operationen.- Ausdrücke.- Arithmetische Ausdrücke.- Logische Ausdrücke.- Bitmanipulationen.- Speicherverwaltung.- Sonstige Operatoren.- Operatorübersicht.- Anweisungen.- Verzweigungen.- Schleifen.- Transferanweisgungen.- Übungsaufgaben.- 3. Funktionen.- Variable Parameterlisten.- Standardwerte für Funktionsargumente.- inline-Funktionsdefinitionen.- Überladen von Funktionsnamen.- Homonymauflösung.- Implementation.- Einbinden fremdsprachiger Unterprogramme.- Operatorfunktionen.- Speicherverwaltung.- Die Funktion main ( ).- Übungsaufgaben.- 4. Grundlagen der objektorientierten Programmierung.- Motivation.- Ein objektorientiertes Glossar.- OOP mit C++.- Übungsaufgaben.- 5. Klassen.- Komponentenfunktionen.- Konstruktoren.- Destruktoren.- Kopierkonstruktoren.- Defaultkonstruktoren.- Operatorfunktionen.- Datenkonversion.- Konstante Komponentenfunktionen.- Statische Komponentenfunktionen.- Gewähren von Zugriffsrechten.- Zeiger auf Komponenten.- Übungsaufgaben.- 6. Abgeleitete Klassen.- Einfache Vererbung.- Konstruktoren und Destruktoren.- Zugriff auf Komponenten der Basisklasse.- Konversionen zwischen Unterklassen und ihren Basisklassen.- Virtuelle Funktionen.- Implementation.- Rein virtuelle Funktionen und abstrakte Klassen.- Mehrfachvererbung.- Virtuelle Basisklassen.- Implementation.- Generische Datentypen.- Übungsaufgaben.- 7. Schablonen.- Klassenschablonen.- Funktionsschablonen.- Methodenschablonen.- Übungsaufgaben.- 8. Ausnahmebehandlung.- Strukturierte Ausnahmebehandlung.- Standardausnahmen.- Übungsaufgaben.- 9. Ein- und Ausgabe.- Strukturüberblick.- Ausgabe.- Ausgabe auf Dateien.- Fehlerzustände.- "Ausgabe" in Zeichenketten.- Eingabe.- Eingabe aus Dateien.- "Eingabe" aus Zeichenketten.- Bidirektionale Ein- und Ausgabe.- Übungsaufgaben.- 10. "Intelligente" Felder.- Ein einfacher Vektordatentyp.- Redimensionierbare Felder.- Vermeidung von Zugriffen auf Undefinierte Werte.- Matrizen.- Generische Felder.- Übungsaufgaben.- 11. Zeichenketten.- Standardfunktionen zur char-Array-Manipulation.- Ein String-Datentyp.- Übungsaufgaben.- 12. Container.- Ein Beispielcontainer.- Iteratoren.- Ein Mengendatentyp.- Funktionale Objekte.- Mehrfachableitung: Eine Design-Alternative.- Heterogene Container.- Ein assoziatives Array.- Übungsaufgaben.- 13. Persistente Objekte.- Grundlagen.- Typinformation zur Laufzeit.- Serialisierung.- Deserialisierung.- Übungsaufgaben.- 14. Speicherverwaltung.- Konsistente Freigabe dynamischer Objekte.- "Intelligente" Zeiger.- Anwendungsspezifische Freispeicherverwaltung.- Rechtzeitige Initialisierung globaler Objekte.- Übungsaufgaben.- Literatur.- Anmerkungen und Lösungen zu den Übungsaufgaben.- 0.- 1.- 2.- 3.- 4.- 5.- 6.- 7.- 8.- 9.- 10.- 11.- 12.- 13.- 14.