Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre Und Untersuchungstechnik by E. StahlChirurgische Diagnostik: Krankheitslehre Und Untersuchungstechnik by E. Stahl

Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre Und Untersuchungstechnik

Contribution byE. StahlTranslated byU. Nagel

Paperback | October 1, 1978 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97

Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Chirurgische Diagnostik: Krankheitslehre Und UntersuchungstechnikFormat:PaperbackPublished:October 1, 1978Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540088962

ISBN - 13:9783540088967

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Infektionen.- Häufige chirurgische Infektionen.- I. Pyogene Infektionen.- 1. Lokalinfektion (Typ Panaritium).- 2. Regionäre Begleitreaktion.- 3. Allgemein-Manifestationen.- Perinephritische Phlegmone.- II. Putride (jauchige) Infektionen.- III. Heißer und kalter Absceß.- 1. Heißer Absceß Differentialdiagnose.- 2. Kalter Absceß Differentialdiagnose.- 3. Kragenknopf-Absceß.- IV. Lymphangitis.- 1. Lymphangitis reticularis.- 2. Strangförmige Lymphangitis.- V. Osteomyelitis-Osteitis.- 1. Akute hämatogene Osteomyelitis.- 2. Chronische Osteomyelitis.- 3. Exogene Osteomyelitis.- VI. Mykosen.- VII. Anaerobier-Infektionen.- 1. Gasbrand.- 2. Tetanus (Wundstarrkrampf).- VIII. Spezifische Infektionen.- Extremitäten-Traumatologie.- A. Knochenfrakturen.- I. Frakturen.- 1. Frakturzeichen.- 2. Komplikationen.- 3. Besonderheiten der kindlichen Fraktur.- 4. Verlauf.- 5. Verzögerte Konsolidierung.- 6. Pseudarthrose.- II. Pathologische oder Spontanfrakturen.- B. Luxationen.- Rezidivierende habituelle Luxationen.- C. Distorsionen.- D. Muskelruptur und Muskelhernie.- E. Thermische Verletzungen.- I. Verbrennungen.- 1. Lokal: Verbrennungsgrade.- 2. Die Verbrennung als Allgemeinerkrankung: Die Verbrennungskrankheit.- 3. Pathophysiologie der Verbrennungskrankheit.- H. Die Verbrennungs-Weiterbehandlung.- 1. Lokal.- 2. Schockformen und häufigste allgemeinchirurgische Schockursachen.- 3. Allgemeine Gesichtspunkte.- III. Sonderfälle.- Tumoren.- A. Allgemeine Tumorlehre.- I. Charakteristika.- H. Histologische Klassifizierung.- 1. Epitheliale Tumoren.- 2. Mesencnymale oder Bindegewebs-Tumoren.- 3. Mischtumoren.- 4. Embryonale Tumoren.- 5. Placentagewebe.- B. Carcinome.- C. Lymphdrüsentumoren.- 1. Disseminierte Adenopathie.- 2. Lokalisierte, schmerzhafte Adenopathie.- 3. "Kalte", schmerzlose Adenopathie.- I. Topographie der Lymphdrüsenerkrankungen.- 1. Axilla-Drüsen.- 2. Leistendrüsen.- 3. Halsdrüsen.- 4. Metastatisch-canceröse Lymphdrüsenveränderung im Halsbereich.- 5. Supraclaviculäre Lymphdrüsenveränderung.- 6. Tiefe Lymphdrüsen.- II. Schlußfolgerungen.- D. Knochen- und Knorpeltumoren.- I. Diagnostische Richtlinien.- 1. Ausschließen aller nichtossären Prozesse.- 2. Erkennen eines sekundär malignen Knochenprozesses.- 3. Differentialdiagnose: benigner oder maligner Knochenprozeß.- II. Zusammenfassung.- E. Hormonaktive Tumoren.- I. Tumoren der Nebennierenrinde.- 1. Primärer Hyperaldosteronismus (Conn-Syndrom).- 2. Das Cushing-Syndrom.- 3. Das adrenogenitale Syndrom (AGS).- II. Tumoren des Nebennierenmarks.- Das Phäochromocytom.- III. Das Carcinoidsyndrom (Cassidy-Scholte-Syndrom).- F. Maligne Weichteiltumoren.- Diagnostisch-therapeutische Richtlinien.- Allgemeine chirurgisch-diagnostische Richtlinien.- Häufigkeit der Weichteiltumoren.- Sonderfall: malignes Melanom.- Arterielles System.- I. Klinische Untersuchung.- II. Gefäßverletzungen.- III. Gefäß-Obliterationen.- 1. Akute, komplette Ischämie.- 2. Inkomplette Ischämie.- 3. Verschlußtypen und Lokalisationen.- 4. Erkrankungen der Aorta.- 5. Aortenaneurysmen.- 6. Schweregrade bei arterieller Durchblutungsstörung.- 7. Klinische Beurteilung.- 8. Ernährungsstörungen und Nekrosen.- IV. Arterielle Aneurysmen.- V. Arterio-venöse Aneurysmen.- VI. Kongenitale AV-Fisteln.- VII. Verschluß supraaortischer Äste.- VIII.Funktionelle Zirkulationsstörungen, Morbus Raynand, Digitus mortuus.- Venöses System.- A. Phlebitisformen.- I. Phlebitis der unteren Extremität.- 1. Oberflächliche Phlebitis: Ätiologie.- 2. Tiefe Thrombophlebitis, Phlebo-Thrombose.- 3. Symptomatologie der Thrombophlebitisformen.- II. Phlebitis der oberen Extremität.- III. Die thromboembolische Komplikation.- IV. Lungenembolie.- V. Chronisch-venöse Insuffizienz, Postthrombotisches Syndrom.- B. Varicen.- 1. Allgemeine Symptome.- 2. Klappeninsuffizienz.- 3. Komplikationen.- Lymphgefäß-System.- Lymphödem.- Obere Extremität.- A. Schultergelenk.- I. Funktion.- II. Verletzungen.- 1. Clavicula-Fraktur.- 2. Vordere, untere Schultergelenksluxation.- 3. Verschleppte, alte Schultergelenksluxation.- 4. Fraktur des Collum chirurgicum humeri.- 5. Acromio-claviculäre Luxation.- 6. Periarthritis humeroscapularis.- B. Ellenbogengelenk.- I. Funktion.- II. Verletzungen.- 1. Ellenbogenluxation.- 2. Fraktur und Luxation des Radiusköpfchens.- 3. Radiusköpfchen-Fraktur.- 4. Untere Humerusschaft-Frakturen.- 5. Olecranon-Fraktur.- 6. Volkmann-Syndrom.- 7. Ellenbogengelenkskörper.- 8. Ellenbogen-Hygrom (Bursitis olecrani).- C. Handgelenk.- I. Funktion.- Anatomie und Röntgenzeichen.- II. Radiusfraktur.- 1. Hyperflexionsfraktur.- 2. Gelenksfraktur des Radius.- 3. Verletzungen der Handwurzel.- Hand.- I. Funktion.- II. Verletzungen.- 1. Wunden.- 2. Frakturen.- 3. Luxationen.- III. Infektionen.- 1. Akute Infektionen.- 2. Chronische Infektionen.- IV. Knochentumoren der Hand.- V. Nervenverletzungen der Hand.- 1. Radialislähmung.- 2. Medianuslähmung.- 3. Ulnarislähmung.- 4. Atrophische Hand.- 5. Schnelltest bei Nervenverletzungen der Hand.- VI. Dupuytrensche Kontraktur.- 1. Erstes Stadium.- 2. Zweites Stadium.- Untere Extremität.- A. Hüfte.- Untersuchungsmethoden.- I. Angeborene Hüftgelenksluxationen.- 1. Untersuchung des Neugeborenen.- 2. Epiphysiolysis capitis-femoris.- II. Schenkelhals- und Femurfrakturen.- 1. Frakturformen.- 2. Transcervicale, reine Schenkelhalsfrakturen.- 3. Laterale Schenkelhalsfrakturen und Trochanterfrakturen.- 4. Komplikationen.- 5. Frakturen der Hüftgelenkspfanne.- 6. Oberschenkelschaftbrüche.- III. Traumatische Hüftgelenksluxationen.- 1. Vordere Luxation.- 2. Hintere Luxation.- IV. Infektiöse Hüftgelenksentzündungen (Coxitis).- 1. Hämatogene Osteomyelitis.- 2. Coxitis tuberculosa.- V. Coxarthrose.- 1. Primäre Coxarthrose.- 2. Coxarthrose bei Hüftgelenkspfannendysplasie.- 3. Coxarthrose bei Coxa valga.- 4. Coxarthrose, aseptische Hüftkopfnekrosen.- 5. Posttraumatische Coxarthrose.- B. Kniegelenk.- 1. Untersuchungsmethoden.- 2. Verletzungszeichen.- I. Kniegelenksverletzungen.- 1. Distorsionen.- 2. Meniscusverletzungen.- 3. Patellafrakturen.- 4. Frakturen des Tibiakopfes.- II. Kniegelenksentzündungen.- 1. Akute Kniegelenksentzündung.- 2. Tuberkulöse Kniegelenksentzündung.- 3. Gonorrhoische Entzündung.- III. Tumoröse Kniegelenksveränderungen.- IV. Fremdkörper im Kniegelenk.- 1. Osteochondritis dissecans.- 2. Osteochondromatose.- V. Kniegelenkslähmung.- VI. Chronische Kniegelenksveränderung bei Tabes.- VII. Aneurysma der Kniekehle.- VIII. Unterschenkelschaftbrüche.- C. Oberes Sprunggelenk.- Untersuchungsmethoden.- I. Knöchelbrüche.- Bi-malleoläre Frakturen.- 1. Abduktionsbrüche.- 2. Adduktionsbrüche.- II. Einseitig isolierte Knöchelbrüche.- III. Distorsionen im Fußgelenk.- 1. Leichte Distorsion.- 2. Schwere Distorsion.- IV. Achillessehnenruptur.- Fuß.- I. Fersenbeinbrüche.- II. Sprungbeinbrüche (Talusfrakturen).- III. Mittelfußfrakturen und Zehenfrakturen.- IV. Lähmung des Nervus fibularis.- Neurochirurgische Notfälle in der Allgemeinchirurgie.- I. Schädel-Hirntrauma.- 1. Einteilung der Schädel-Hirntraumen.- 2. Subarachnoidalblutung.- 3. Subdurales Hämatom.- 4. Intracerebrales Hämaton.- 5. Offene Schädel-Hirntraumen.- 6. Schädelfrakturen.- 7. Verletzungen der Schädelbasis.- a) Fronto-basale Frakturen.- b) Latero-basale Frakturen.- 8. Komplikationen bei Schädel-Basis-Frakturen.- II. Akute Situationen bei Hirntumoren.- Kopf- und Halserkrankungen.- A. Schilddrüse.- I. Struma.- 1. Klinik.- 2. Funktionsstörungen.- a) Hypothyreoidismus.- b) Hyperthyreoidismus.- 3. Laboruntersuchungen.- 4. Sonderfall: Toxisches Adenom.- 5. Sonderfall: Rezidivstruma.- 6. Besondere Komplikationen bei Schilddrüsenerkrankungen.- II. Struma maligna.- 1. Der voll entwickelte maligne Tumor.- 2. Das kleine Schilddrüsencarcinom ohne metastatischen Lymphdrüsenbefall.- 3. Cervicaler Lymphdrüsenbefall.- 4. Struma maligna. Klinische Befunderhebung und Klassifikation.- 5. Klassifikation der Schilddrüsenkrankheiten - Zusammenfassung.- B. Nebenschilddrüsen.- I. Hyperparathyreoidismus (Hypercalcämie).- II. Nebenschilddrüsencarcinom.- III. Paraneoplastische Hypercalcämie.- IV. Hypoparathyreoidismus (Hypocalcämie).- C. Tumoren im Mund- und Kieferbereich.- D. Speicheldrüsen.- I. Parotistumoren.- II. Akute Parotitis.- Wirbelsäule.- I. Klinische Untersuchung.- 1. Fehlhaltungen.- 2. Untersuchung der Beweglichkeit.- 3. Lokale Schmerzphänomene.- II. Klinische Fernzeichen.- 1. Absceßbildung.- 2. Neurologische Auswirkungen.- III. Besondere Syndrome der Wirbelsäule.- 1. Tuberkulöse Spondylitis.- 2. Frakturen und Luxationen der Wirbelsäule.- IV. Nucleus pulposus prolaps.- 1. Lateraler Bandscheibenvorfall.- 2. Medialer Bandscheibenvorfall.- V. Osteochondrose und Spondylarthrose.- VI. Metabolische Osteopathien.- VII. Spondylarthritis ankylopoetia Bechterew Strümpel-Marie.- VIII. Wirbelsäulentumoren.- Thoraxchirurgische Erkrankungen.- A. Allgemeine Symptomatologie.- I. Inspektion; extrathorakale Auswirkungen.- II. Einzel- und Leitsymptome.- 1. Schmerzen.- 2. Dyspnoe.- 3. Bluthusten (Hämoptyse).- 4. Pleuraergüsse.- 5. Atelektasen.- B. Spezielle thoraxchirurgische Erkrankungen.- I. Brustwand- und Pleuratumoren.- 1. Primäre Tumoren des Thoraxskelets und des Weichteilmantels.- 2. Sekundäre, metastatische Tumoren der Brustwand.- 3. Symptomatologie und Diagnostik der Brustwandtumoren.- 4. Anomalien: Halsrippe.- II. Systematik und Klassifizierung der chirurgischen Lungenerkrankungen.- 1. Tumoren.- a) Primär, maligne Tumoren: Bronchialcarcinom.- b) Sekundär maligne Lungentumoren.- c) Lungenrundherde: Differentialdiagnose.- d) Benigne Lungentumoren: Bronchusadenom.- e) Seltene, intrabronchiale, gutartige Tumoren.- f) Systemerkrankungen bei Lungentumoren.- 2. Entzündliche Lungenprozesse.- a) Spezifische Entzündungen: Lungentuberkulose.- b) Chronische Lungenentzündungen und Lungeneiterungen.- 3. Mißbildungen.- a) Cysten.- b) Anomalien.- c) Angiome.- 4. Hohlraumbildungen der Lungen.- 5. Allgemeine diagnostische Richtlinien beim Lungenkrebs.- III. Mediastinum.- 1. Mediastinaltumoren.- 2. Mediastinitis, Mediastinalhämatom, Mediastinalemphysem.- IV. Akute respiratorische Insuffizienz.- 1. Pneumothorax.- a) Formen.- b) Ursachen.- c) Spontanpneumothorax, Spannungspneumothorax.- d) Sofortdiagnose.- e) Notfalltherapie.- 2. Lungenembolie.- 3. Fettembolie.- Thoraxtraumatologie.- I. Leichte Thoraxkontusionen.- II. Schwere Thoraxkontusionen.- Pneumothorax.- III. Geschlossene Thoraxwunden.- IV. Offene Thoraxverletzungen.- V. Sonderfälle.- Bauchtrauma.- A. Offene Bauchwandverletzungen.- B. Geschlossene Bauchwandverletzungen.- Erstuntersuchung.- I. Syndrom bei Perforation eines Hohlorganes.- II. Syndrom der inneren Blutung.- III. Sonderfälle.- 1. Leberverletzungen.- 2. Milzverletzungen.- 3. Nierenverletzungen.- 4. Blasenverletzungen-Kontusion.- 5. Mesenterialverletzungen.- 6. Begleit- und Kombinationsbegleitverletzungen (Gallenwege, Pankreas).- 7. Sonderfall: Stumpfes Bauchtrauma in der Schwangerschaft.- Zwerchfellerkrankungen.- I. Zwerchfellbrüche.- 1. Angeborene und erworbene Zwerchfellbrüche.- 2. Traumatische Zwerchfellbrüche (Zwerchfellruptur).- 3. Klinik.- II. Eventration des Zwerchfells (Relaxatio, N. phrenicus-Parese).- III. Gastro-oesophageale Refluxkrankheit.- 1. Hiatushernien. Diagnostische Richtlinien und Kriterien.- 2. Saintsche Trias.- 3. Hiatushernien - Zusammenfassung.- a) Einteilung der Hiatushernien.- b) Kombination mit anderen Erkrankungen.- c) Komplikationen.- d) Indikation zur Operation.- Hernienlehre.- A. Hernien (Bruchbildungen).- I. Leistenhernien.- 1. Angeborene und erworbene indirekte Hernie.- 2. Direkte oder mediale Leistenhernie.- II. Schenkelhernie.- III. Nabelhernie.- IV. Strangulationsauswirkung der Bruchbildung.- V. Bruchbildungen in der Linea alba.- B. Bauchwandbrüche.- C. Innere Brüche.- Entzündliche Erkrankungen der Bauchhöhle: "Akutes Abdomen".- A. Vorbemerkungen.- 1. Diagnostische Kriterien (Leitsymptomatik).- 2. Topographie der schmerzauslösenden Organe.- B. Appendicitis.- I. Der klassische Entzündungsprozeß im rechten Unterbauch.- 1. Allgemeinzeichen.- 2. Klinische Untersuchung.- 3. Verlauf.- II. Die primär komplizierten Verlaufsformen der akuten Appendicitis.- 1. Die primäre Peritonitis bei Appendicitis.- 2. Die toxisch-septische Peritonitis bei Appendicitis.- III. Appendicitisformen in Abhängigkeit von der Lokalisation.- 1. Retrocoecale Appendicitis.- 2. Becken-Appendicitis.- 3. Appendicitis der mittleren Bauchhöhle.- 4. Subhepatische Appendicitis.- IV. Appendicitisformen in Abhängigkeit von Alter und bestimmten biologischen Umständen.- 1. Alters-Appendicitis.- 2. Appendicitis im Kindesalter - häufigste Indikation zur Laparotomie im Kindesalter.- 3. Appendicitis in der Schwangerschaft.- V. Schlußfolgerungen.- C. Peritonitis.- I. Diagnostik.- 1. Funktionelle Auswirkungen.- 2. Allgemeinzeichen.- 3. Untersuchungszeichen.- 4. Fortgeschrittenes Spätstadium.- II. Peritonitis bei Appendicitis.- 1. Klinisches Bild.- 2. Symptomatologie.- III. Peritonitis bei Ulcusperforation.- Krankheitsprozeß.- IV. Akute gallige Peritonitis.- 1. Krankheitsbild.- Perforationslose gallige Peritonitis.- 2. Symptome.- V. Peritonitis bei Colon-Sigma-Perforation.- 1. Krankheitsbild.- 2. Symptome.- VI. Peritonitis bei Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane (Pelveoperitonitis).- 1. Pyosalpinx-Perforation.- 2. Tubargravidität.- VII. Atypische Formen akuter Peritonitis.- D. Absceßbildungen im Abdomen.- I. Affektionen im rechten Oberbauch, Subphrenischer Absceß.- II. Subhepatischer Absceß.- III. Andere Absceßlokalisationen, retroperitoneale Entzündungen.- Ileus (Darmverschluß).- A. Ileus-Syndrom.- 1. Drei funktionelle Störungen.- 2. Veränderungen des Allgemeinzustandes.- 3. Klinische Zeichen.- 4. Pathophysiologie.- B. Lokalisation der Ileus-Ursache.- I. Dünndarm-Ileus.- II. Dickdarm-Ileus.- C. Ileus-Ursachen.- I. Funktionell-dynamischer Ileus.- II. Mechanischer Ileus.- 1. Strangulation.- 2. Obstruktions-, Obturations-Ileus.- D. Klinische Formen.- Zusammenfassung.- E. Sonderform: Postoperativer Ileus.- F. Akute Magendilatation.- Innere Blutungen.- Chirurgie des Verdauungstraktes.- A. Oesophagus.- Leitsymptom: Dysphagie.- Sonderfall: Angeborene Oesophagus-Atresie.- I. Oesophagus-Carcinom.- II. Mega-Oesophagus, Achalasie.- III. Oesophagus-Divertikel.- 1. Collares Pulsionsdivertikel.- 2. Traktionsdivertikel.- 3. Epiphrenale Divertikel.- IV. Plummer-Vinson-Syndrom.- B. Magen - Duodenum.- I. Mallory-Weiss-Syndrom.- II. Gastro-Duodenal-Ulcus.- 1. Magenulcus der kleinen Kurvatur.- 2. Duodenal-Ulcus.- 3. Callöses Ulcus.- 4. Ulcuskomplikationen.- 5. Pathophysiologie.- 6. Spätstörungen nach Magenresektion.- III. Magencarcinom.- IV. Pylorushypertrophie beim Säugling.- C. Dünndarm.- I. Enteritis regionalis (Morbus Crohn).- 1. Klinik.- 2. Komplikationen.- II. Meckelsches Divertikel.- III. Arteriitis mesenterialis (Angina abdominalis).- Klinik.- IV. Peutz-Jeghers-Syndrom, sog. Pigmentfleckenpolypose.- E. Colon.- I. Coloncarcinom.- 1. Klinische Untersuchung.- 2. Funktionelle Auswirkungen.- 3. Komplikationen.- 4. Therapie.- II. Darmtuberkulose.- III. Colonpolypen.- 1. Polypen.- Morphologische Klassifizierung.- 2. Diffuse Rectum-Polypose.- IV. Recto-Colitis ulcerosa haemorrhagica.- V. Colon-Divertikulose.- 1. Akute Sigmoiditis.- 2. Chronische Diverticulitis, Sigmoiditis.- VI. Atkinische Colitis.- VII. Megacolon (Morbus Hirschprung).- Klinisches Bild.- F. Rectum.- I. Rectumcarcinom.- 1. Der makroskopische Aspekt.- 2. Klinisches Bild.- 3. Untersuchungstechnik.- 4. Diagnostische und therapeutische Behandlungsprinzipien.- 5. Schlußfolgerungen.- II. Sonderfall: Endometriose.- G. Proktologische Erkrankungen.- I. Hämorrhoiden.- 1. Klinik.- 2. Untersuchung.- 3. Komplikationen.- II. Ano-rectale Fistel.- III. Analfissur.- IV. Analcarcinom.- 1. Randcarcinom.- 2. Analcarcinom.- V. Ano-Rectal-Prolaps.- Gallenwegserkrankungen.- I. Gallenkolik.- II. Akute Cholecystitis.- III. Chronische Cholecystitis.- IV. Sonderformen.- 1. Gallenblasenhydrops.- 2. Gallenblasen-Empyem (Pyocholecystitis).- V. Retentionsikterus.- 1. Retentionsikterus mit vergrößerter Gallenblase.- 2. Retentionsikterus ohne tastbare Gallenblase.- 3. Schlußfolgerungen und Zusammenfassung.- Chirurgische Lebererkrankungen.- A. Lebervergrößerung (Hepatomegalie).- I. Lebervergrößerung, Malignome.- 1. Klinik.- 2. Diagnose.- II. Leber-Echinococcus.- III. Vergrößerte Leber mit Fieber und Schmerzen.- IV. Hypertrophisch diffus oder isoliert vergrößerte Leber.- V. Lebervergrößerung mit portaler Hypertension.- Portale Hypertension.- I. Klinische und operative Diagnostik.- II. Generalisierte portale Hypertension.- 1. Intrahepatische Blockade.- 2. Posthepatische Blockade.- 3. Prähepatische Pfortader-Blockade.- III. Lokalisierte segmentäre portale Hypertension.- IV. Therapeutische Richtlinien.- Pankreaserkrankungen.- A. Allgemeines und Untersuchungsmethoden.- I. Röntgenuntersuchung.- II. Pankreas-Szintigraphie.- III. Pankreasschmerz.- Typische Körperhaltung beim Pankreasschmerzsyndrom.- IV. Pankreatographie.- B. Krankheitsbilder.- I. Akute Pankreatitis.- Pathogenese der akuten Pankreatitis.- II. Pseudocysten des Pankreas.- III. Allgemeine Behandlungsrichtlinien bei der akuten Pankreatitis.- IV. Chronische Pankreatitis.- Pankreato-Lithiasis.- V. Pankreas und Trauma.- VI. Sonderform einer Pankreatitis: Gestationspankreatitis.- VII. Behandlungsrichtlinien der chronischen Pankreatitis.- Präventivmedizinische Aspekte.- VIII. Pankreascarcinom.- Carcinom im Pankreaskörper und Pankreasschwanz.- IX. Endokrinologische Auswirkungen bei Pankreaserkrankungen.- 1. Diabetes.- 2. Hypoglykämie.- X. Hormonaktive Tumoren des Pankreas.- 1. Inselzell-Adenome, Insulinome.- 2. Zollinger-Ellison-Syndrom.- XI. Sonderfall: Paraneoplastische Tumorhypoglykämie - Endokrinopathie.- Mammachirurgie.- A. Entzündungen.- I. Mastitis, Absceß.- 1. Klinische Varianten.- 2. Differentialdiagnose.- B. Tumoren.- I. Lokaluntersuchung der Brustdrüsen.- 1. Inspektion.- 2. Palpation.- 3. Durchleuchtung.- 4. Punktion, Feinnadelbiopsie.- 5. Mammographie.- II. Untersuchung der Brustdrüsenumgebung.- Klassifizierung bösartiger Mamma-Erkrankungen.- III. Allgemeine Untersuchung.- Behandlungsrichtlinien.- IV. Klinische Varianten.- 1. Gutartiger Tumor.- 2. Bösartiger Tumor.- 3. Die blutende Mamma.- 4. Das ulcerierende Mammacarcinom.- 5. Sonderfall: Paget-Carcinom.- C. Schlußfolgerungen, Vorsorgemöglichkeiten.- D. Brusttumoren beim Mann.- Urogenitale Erkrankungen.- A. Männliche Geschlechtsorgane.- I. Descensusanomalien des Hodens.- 1. Hodenektopie.- 2. Hodendystopie.- II. Hodentorsion.- III. Untersuchung der Hodengebilde.- IV. Nebenhoden-Tumoren.- 1 a. Knoten im Nebenhodenschwanz.- 1 b. Isolierter Knoten im Nebenhoden.- 2. Epididymitis.- V. Erkrankungen des Hodens.- 1. Spermatocele.- 2. Varicocele.- VI. Primäre Hodentumoren.- VII. Veränderung in den Hodenhüllen (Hydrocele).- Differentialdiagnose bei Hodentumoren.- VIII. Tumoren der Hodenhüllen mit Fistelbildung oder Ulceration.- IX. Maligne Hodentumoren.- X. Hoden- und Nebenhodentuberkulose.- XI. Phimose - Paraphimose.- XII. Prostata-Adenom.- XIII. Prostata-Carcinom.- TNM-Klassifikation des Prostata-Carcinoms.- B. Haupt- und Leitsymptome urologischer Erkrankungen.- I. Hämaturie.- II. Anurie.- III. Dysurie.- C. Urologische Notfälle.- I. Harnverhaltung.- 1. Begleitumstände.- 2. Diagnostik bei Harnverhaltung.- II. Nierenkolik.- III. Perinephritische Phlegmone.