Chronik von König Pipin by Alexandre Dumas

Chronik von König Pipin

byAlexandre Dumas

Kobo ebook | December 9, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Das historische Vorbild für die Erzählung von Dumas ist Pippin. Er wurde 714 als zweiter Sohn Karl Martells und dessen erster Ehefrau Chrotrud geboren und im Kloster Saint-Denis erzogen. Im März 741 teilte Karl Martell sein Reich zwischen seinen Söhnen aus erster Ehe, Karlmann und Pippin, wobei sich über Art und Durchführung die wenigen, aus späterer Zeit stammenden Quellen durchaus widersprechen. Karlmann bekam Austrien, Alemannien und Thüringen, während Pippin Neustrien, Burgund und die Provence erhielt. Kurz vor seinem Tod änderte Karl Martell sein Testament. Grifo, sein Sohn von Swanahild, bekam nun auch seinen Teil. Nach dem Tod von Karl Martell ergriff Karlmann seinen Halbbruder Grifo mit dessen Mutter und setzte beide in unterschiedlichen Klöstern fest. 742, nach dem Aquitanien-Feldzug, teilten Karlmann und Pippin den Annales regni Francorum zufolge das Reich endgültig unter sich auf. Da die Macht nicht gefestigt schien, setzte Karlmann 743 mit Childerich III. erneut einen merowingischen König ein, um so seinem Amt als Hausmeier eine königliche Legitimierung zu geben. Romantische Episoden aus seinem Leben hat zu Dumas zu einen Roman verarbeitet, der allerdings keine historische Basis hat. Irgendwie werde Erinnerungen zum Märchen Schneewittchen der Brüder Grimm wach.
Title:Chronik von König PipinFormat:Kobo ebookPublished:December 9, 2016Publisher:andersseitig.deLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3961182051

ISBN - 13:9783961182053

Look for similar items by category:

Reviews