Coaching als Führungsprinzip: Persönlichkeit und Performance entwickeln by Gerhard LenzCoaching als Führungsprinzip: Persönlichkeit und Performance entwickeln by Gerhard Lenz

Coaching als Führungsprinzip: Persönlichkeit und Performance entwickeln

byGerhard Lenz, Heiner Ellebracht, Gisela Osterhold

Paperback | April 12, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$73.02 online 
$90.95 list price save 19%
Earn 365 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Coaching ist zu einem in weiten Gesellschaftskreisen bekannten und v- wendeten Sammelbegriff geworden, der inflationär benutzt wird. Coaches finden ihre Kunden im vorstädtischen Sportverein ebenso wie in den V- standsetagen internationaler Konzerne. Reflexion, Befähigung, Stärkung, Training, Hilfe, Unterstützung, Begleitung und Herausforderung sowie die Ausbildung von persönlicher Haltung und Kompetenz umschreiben lediglich das Basisspektrum der Anwendungsmöglichkeiten. Ein schier unübersch- barer Büchermarkt und Veröffentlichungen in der Fachpresse sowie die v- len Ausbildungsgänge und Weiterbildungsangebote privater Anbieter und Hochschulen, die Coaches trainieren und Konzepte vermitteln, belegen die bereits lang anhaltende Modernität. Coaching hat Karriere gemacht und ist beliebter denn je. Die Gründe hierfür sind komplex und vielfältig. Ein wesentlicher Grund liegt sicherlich im Image des Coachings. Wer sich coachen lässt, gerät nicht in die Gefahr, als krank oder psychisch alteriert abgestempelt zu werden. Es stärkt das Selbstwertgefühl etwas zur eigenen Befähigung und Kompetenzerweiterung zu unternehmen. Coaching klingt nicht nach Krankheit, Nachhilfe, Fehlleistungen und Mangelbearbeitung. Diese Sichtweise ruft jedoch auch Kritiker auf den Plan, die diese Umetik- tierung als eine Schwäche der momentanen Gesellschaft sehen. Coaching habe lediglich das Label gewechselt. Psychotherapie oder Supervision w- den jetzt zum leichter vermittelbaren Coaching.
Dr. Heiner Ellebracht, Dr. Gerhard Lenz und Gisela Osterhold sind Geschäftsführer der eurosysteam einer Unternehmensberatung mit Sitz in Heidelberg. Seit vielen Jahren beraten sie nationale und internationale Unternehmen und geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Trainings- und Ausbildungsprogrammen weiter. Ihr Buch "Systemische Orga...
Loading
Title:Coaching als Führungsprinzip: Persönlichkeit und Performance entwickelnFormat:PaperbackPublished:April 12, 2007Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834905224

ISBN - 13:9783834905222

Reviews

Table of Contents

Führung prägt Unternehmen und MenschenMit Coaching Persönlichkeit, Performance und Kreativität entwickelnMit Stress, Krisen und Konflikten konstruktiv umgehenFeedback-KulturMethoden des systemischen CoachingsKreativität und InnovationLeadership - Der Alltag des ManagersGlossar

Editorial Reviews

"Wer als Chef Coach sein will, braucht mehr als graue Theorie und genau diese Praxis bietet das Buch [...]. [...] Durch viel Praxis - etwa realistische Musterdialoge, die praxisnahe Coaching-Gespräche durchspielen, aussagekräftige Abbildungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen - kann das Buch jeder Führungskraft und vor allem jedem Teamleiter zur Lektüre an die Hand gegeben werden." wirtschaft + weiterbildung, 10/2007"Das Buch bietet eine Fülle von Anregungen für die Praxis, die alle sehr lösungsorientiert vorgetragen werden. Führungskräfte, die neue Einblicke zum Thema Selbstmotivation und Selbstführung gewinnen wollen, werden reich belohnt. Vor allem das befruchtende Verhältnis von Chaos und Ordnung im Alltagsgeschäft lässt so manche alte Denkgewohnheit ins Wanken geraten und bietet viel Nährboden für neues Denken." managerSeminare CoachGuide 2008