Corporate Governance und Gehaltstransparenz: Eine spieltheoretische Analyse by Silvia Passardi-AllmendingerCorporate Governance und Gehaltstransparenz: Eine spieltheoretische Analyse by Silvia Passardi-Allmendinger

Corporate Governance und Gehaltstransparenz: Eine spieltheoretische Analyse

bySilvia Passardi-AllmendingerForeword byProf. Dr. Dieter Pfaff

Paperback | August 25, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$92.97 online 
$103.95 list price save 10%
Earn 465 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Anhand eines spieltheoretischen Modells in Form einer Turnierentlohnung untersucht Silvia Passardi-Allmendinger mögliche Auswirkungen subjektiver Empfindungen wie Neid oder Triumph auf die Effizienz von Unternehmen. Sie zeigt, dass die Offenlegung von Managergehältern nicht nur Konsequenzen für das Gehaltsniveau selbst, sondern durch die ausgelösten Referenzgruppenprozesse auch Folgen für das Engagement des Managements sowie die Wahl riskanter Investitionsprojekte haben kann.
Dr. Silvia Passardi-Allmendinger promovierte bei Prof. Dr. Dieter Pfaff am Institut für Rechnungswesen und Controlling der Universität Zürich. Sie ist Dozentin an verschiedenen Ausbildungsinstitutionen im Bereich der Weiterbildung.
Loading
Title:Corporate Governance und Gehaltstransparenz: Eine spieltheoretische AnalyseFormat:PaperbackDimensions:8.27 × 5.83 × 0.01 inPublished:August 25, 2006Publisher:Deutscher UniversitätsverlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3835003070

ISBN - 13:9783835003071

Reviews

Table of Contents

Regelungen zur Corporate GovernanceFür und Wider der GehaltstransparenzTurnierentlohnung