Cross Buying Extended in Multi Partner Bonusprogrammen: Eine kritische Analyse by Heike PapenhoffCross Buying Extended in Multi Partner Bonusprogrammen: Eine kritische Analyse by Heike Papenhoff

Cross Buying Extended in Multi Partner Bonusprogrammen: Eine kritische Analyse

byHeike Papenhoff

Paperback | June 25, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$112.95 online 
$116.95 list price
Earn 565 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Kundenkarten sind in aller Portemonnaies. Und in aller Munde. Viel wird in Praxis wie auch in der Wissenschaft diskutiert über die Wirkungen, die solche Karten haben. Dabei ist das Interesse der verschiedenen Gruppen durchaus unterschiedlich: Kunden beurteilen einseitig ihren möglichen Zusatznutzen aus dem Kartenbesitz, Anbieter eher die Erlös- und Kostenkonsequenzen, die Ihnen solche Karten bringen. Wissenschaftler versuchen das Gesamtsystem Kundenkarte zu verstehen, um Hinweise für den möglichst - fektiven und effizienten Einsatz solcher Kundenbindungsinstrumente zu geben. Doch genau dies ist bislang nicht gelungen. Bis heute sind nicht alle Einzelaspekte verstanden, die Kundenkarten bewirken. Entsprechend ist es derzeit noch schwierig, eine Gesamtschau auf den Nutzen von Kundenkarten zu erh- ten. Einer der bislang nicht hinreichend verstandenen Aspekte ist das durch Kundenkarte aus- löste Cross Buying. Im Fall von Multi Partner Kundenkartenprogrammen kann sich Cross Buying nicht nur auf den kartenausgebenden Anbieter beziehen sondern auch und gerade auf die anderen Partner im Verbund. "Erhalte Kundenkarte von A und verändere dadurch mein Kaufverhalten bei B." Der Nachweis solcher ,Cross Buying Extended'-Effekte müsste nicht unerhebliche Einflüsse auf das Entscheidungsverhalten von potentiellen Partnern in einem solchen Programm haben. Wenn zudem noch klar würde welche Kriterien ein Partner erfüllen muss, um ein solches Verhalten im positiven Sinn zu befördern, wären die (Partner-) Selektionsentscheidungen zum Wohle des Gesamtkartensystems deutlich besser begründbar. Tatsächlich gibt es bislang in der Wissenschaft keine Auseinandersetzung mit diesem Phänomen. Insoweit hat sich Frau Papenhoff ein wissenschaftlich wie praktisch bedeutsames Thema gesucht.
Dr. Heike Papenhoff promovierte bei Prof. Dr. Mario Rese am Lehrstuhl Betriebswirtschaft, insbesondere Marketing der Universität Bochum. Sie ist seit 2002 an der FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management als Dozentin tätig.
Loading
Title:Cross Buying Extended in Multi Partner Bonusprogrammen: Eine kritische AnalyseFormat:PaperbackPublished:June 25, 2009Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834914568

ISBN - 13:9783834914569

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Einführung.- Bezugsrahmen des Konstrukts Cross Buying.- Entwicklung des Konstrukts Cross Buying extended.- Multi Partner Bonusprogramme.- Cross Buying extended in Multi Partner Bonusprogrammen.- Ergebnisse der empirischen Untersuchung.- Fazit und Schlussbetrachtung.