Darstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im Film: Eine interdisziplinäre Studie by Meike UhrigDarstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im Film: Eine interdisziplinäre Studie by Meike Uhrig

Darstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im Film: Eine interdisziplinäre Studie

byMeike Uhrig

Paperback | September 11, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$63.14 online 
$77.95 list price save 18%
Earn 316 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Meike Uhrig analysiert den Zusammenhang zwischen Film- und Zuschaueremotionen und widmet sich dem Thema in einem lange geforderten interdisziplinären Ansatz zwischen Medien- und Kommunikationswissenschaft. Sie zieht sowohl geistes- als auch sozialwissenschaftliche Methoden heran, um das eigens entwickelte integrative Modell zu untersuchen. Dabei unternimmt die Autorin zunächst eine detaillierte Analyse von Filmen des Hollywood-Kinos und vergleicht den populären Fantasy-Film mit Genres wie dem Action Film oder der Romantic Comedy. Die Wirkung der Filme wird anschließend in einem großangelegten Experiment getestet. Das Kernergebnis der Untersuchung zeigt, dass besonders der populäre Fantasy-Film eine emotionale Interaktion im Sinne des vorgestellten Modells fördert.?
Meike Uhrig ist Akademische Mitarbeiterin am Institut für Medienwissenschaft der Universität Tübingen. Sie studierte Publizistik und Filmwissenschaft an den Universitäten Marburg, Mainz und Edinburgh. 2010 verbrachte sie ein Forschungsjahr am Psychologischen Institut der Stanford University, USA. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die inter...
Loading
Title:Darstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im Film: Eine interdisziplinäre StudieFormat:PaperbackPublished:September 11, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658070005

ISBN - 13:9783658070007

Reviews

Table of Contents

Darstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im Film.- Der Emotionsbegriff.- Theorie der Filmemotionen.- Der Fantasy-Film: Ein Genre für alle??.

Editorial Reviews

"... Insgesamt zeichnet sich Uhrigs Dissertation durch eine anregende Beschäftigung mit ihrem Gegenstand aus, und ihr Prozessmodell dürfte sich gerade in der Lehre als hilfreiches Instrument herausstellen ..." (Manuela Kalbermatten, in: MEDIENwissenschaft, Heft 2, 2016)