Das Familienkonzept in 'Das Muschelessen' von Birgit Vanderbeke by Tobias Rösch

Das Familienkonzept in 'Das Muschelessen' von Birgit Vanderbeke

byTobias Rösch

Kobo ebook | June 24, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1.0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Deutsches Seminar), Veranstaltung: Fachdidaktik Deutsch, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Muschelessen von Birgit Vanderbeke beschreibt das Leben einer ostdeutschen Flüchtlingsfamilie im Westen und behandelt mit deren Umstellungs- und Anpassungsproblemen eine Lebenssituation, mit der sich (insbesondere) nach der Wende Bürgerinnen und Bürger der ehemaligen DDR konfrontiert sahen. Im Laufe der Romanhandlung tun sich menschliche Abgründe auf und das zerrüttete Verhältnis der Familie zu dem tyrannischen Vater wird schonungslos aufgedeckt. Dessen Verhalten nimmt in der Erinnerung der Erzählerin immer drastischere Formen an, in der Handlung selbst jedoch wird nur über ihn berichtet werden, zu Wort kommen lässt Vanderbeke den Vater nicht. Erinnerungen an den Abwesenden werden ausgetauscht, während die Mutter und die beiden Kinder ängstlich auf die Rückkehr des Familienoberhauptes warten, dessen Beförderung ansteht und dessen Erfolge mit einem Muschelessen gebührend gefeiert werden sollen. Das Motiv des Wartens erinnert zunächst vielleicht an Samuel Becketts modernes Drama 'Waiting for Godot'...

Title:Das Familienkonzept in 'Das Muschelessen' von Birgit VanderbekeFormat:Kobo ebookPublished:June 24, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364035639X

ISBN - 13:9783640356393

Look for similar items by category:

Reviews