'Das kleine Lexikon der Provinzliteratur' von Pedro Lenz aus journalistischer Sicht by Anonym

'Das kleine Lexikon der Provinzliteratur' von Pedro Lenz aus journalistischer Sicht

byAnonym

Kobo ebook | September 3, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$4.99

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Universität Bern (-), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 10. März 2005 veröffentlichte der Schweizer Autor Pedro Lenz das Buch 'Das Kleine Lexikon der Provinzliteratur'. Nebst den Werken 'Die Welt ist ein Taschentuch', 'Momente mit Menschen - ein Mosaik' und 'Tarzan in der Schweiz' ist es sein bislang viertes Buch. Folgende Beschreibung befindet sich auf der Rückseite des vierten Buches von Pedro Lenz: Wer kennt sie, die grossen Namen der Provinzliteratur: Rodolfo Aebi aus Melchnau, Mathilde Ellenberger-Ellenberger aus Aarwangen, Res Gammenthaler, der in Insiderkreisen mit Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch in einem Atemzug genannt wird; Yvonne Leimgrubers Roman «Dreckschwein», - unvergessen, die Appenzeller Dichterin Cornelia Koller und ihre 23 Lyrikbände, nicht zu vergessen «Die Nachtgespräche mit dem Heiligen Antonius von Padua», über nicht gezählte Auflagen das Meisterwerk der Erbauungsliteratur schlechthin. Erst nach und nach realisiert selbst der aufmerksame Leser, dass diese Menschen und ihre Geschichten in Pedro Lenz' Lexikon frei erfunden sein müssen. Lenz will also in seinem Werk den Leser nicht über Literaten der Provinz informieren. Er will das Publikum mit erfundenen Figuren, welche in ländlichen Regionen leben, unterhalten. In der folgenden Arbeit möchte ich die Frage beantworten, wie drei Journalisten der Zeitungen 'Der Bund', 'Die Berner Zeitung' und 'Die Weltwoche' in ihren Kritiken mit diesem Lexikon der besonderen Art umgehen. Weiter wird es interessant sein zu sehen, ob die Kritiken zu diesem speziellen Buch positiv ausfallen werden oder negativ. Zu Beginn des Hauptteils werde ich kurz auf den Werdegang von Pedro Lenz eingehen. Anschliessend werde ich die drei Kritiken der in den oben erwähnten Zeitungen zusammenfassen und interpretieren. Ich werde dabei mein Augenmerk darauf richten, auf welche Art und Weise die Journalisten das 'Kleine Lexikon der Provinzliteratur' kritisieren. Im Schlussteil werde ich dann versuchen, meine Fragestellung zu beantworten.
Title:'Das kleine Lexikon der Provinzliteratur' von Pedro Lenz aus journalistischer SichtFormat:Kobo ebookPublished:September 3, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364041862X

ISBN - 13:9783640418626

Look for similar items by category:

Reviews