Das Kristallzeichnen auf Grundlage der Stereographischen Projektion by H. TertschDas Kristallzeichnen auf Grundlage der Stereographischen Projektion by H. Tertsch

Das Kristallzeichnen auf Grundlage der Stereographischen Projektion

byH. Tertsch

Paperback | January 1, 1935 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20 online 
$116.95 list price save 10%
Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Title:Das Kristallzeichnen auf Grundlage der Stereographischen ProjektionFormat:PaperbackPublished:January 1, 1935Publisher:Springer ViennaLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3709197805

ISBN - 13:9783709197806

Reviews

Table of Contents

(1), (2).- Das Kristallbild in der Ebene der stereographischen Projektion (3).- Anfertigung des Kopfbildes (4).- Eintragung der Unterseitenflachen (5).- Das Kopfbild des Berührungspolyeders (6), (7).- Das Kopfbild einer gemessenen Kristalltracht (8).- Das parallelperspektivische Kristallbild in einer beliebigen Ebene (9).- Verkürzungsfaktor, bzw. Winkel für die Verkürzung (10).- Beziehung zwischen Kopfbild und schiefem Kristallbild (11), (12)..- Praktische Konstruktion eines schiefen Bildes (13).- Praktische Zeichenregeln (14).- Aufrißbilder (15).- Das Berührungspolyeder im Aufriß (16).- Durchführung der Konstruktion (17).- Der Aufriß aus gemessenen Zentraldistanzen (18).- Zonenschnitte (19).- Die Konstruktion von Kristallnetzen (20), (21).- Bilder von Zwillingskristallen.- Die Zwillingsgesetze (22), (23).- Zwillingsprojektion von Sonderfällen (24).- a) Zwillingsachse im Projektionsmittelpunkt.- b) Der Pol der Zwillingsachse (und -Ebene) liegt im Grundkreis.- c) Zwillingsachse (und -Ebene) geneigt zum Grundkreis (25), (26).- Bilder von Zwillingskristallen (27), (28).- Verwendbarkeit kantenrichtiger Kristallbilder zu Trachtmessungen (29).- Das allgemeine Dreikantproblem (30).- Praktische Bestimmung der "Kurve gleichen Projektionswinkels" (31) bis (33).- Verwendung der Kurven zur Bestimmung des,,Winkelpunktes" (34) bis (36).- Verwendung des Winkelpunktes (37).- Vereinfachung der Winkelpunktrekonstruktion bei rechtwinkeligen Bezugsachsen (38).- Zeichnerischer Zusammenhang zwischen den vier Kantenrichtungen und dem Winkelpunkt (39), (40).- Durchführung der Konstruktion (41), (42).- Anhang (43), (44).