Das Wesen der Bildung. Philosophische Denkversuche: 1. Auflage by Patrick Vetter

Das Wesen der Bildung. Philosophische Denkversuche: 1. Auflage

byPatrick Vetter

Kobo ebook | December 23, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$14.59 online 
$18.19 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Kulturwissenschaft, Seminar Philosophie), Veranstaltung: Bildungsphilosophie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee der Bildung ist nicht aus dem reinen Denken allein zu entnehmen. Sie ist ebenso wenig allein aus der Erfahrung zu gewinnen. Vielmehr sind es die Erfahrungsgehalte des bildenden Lebensvollzugs, aus denen sich eine Idee der Bildung als höhere Einheit synthetisieren lässt, zu der rein Gedachtes hinzutritt und diese selbst zu rein Gedachtem erhebt. Aus der Wirklichkeit der Bildung gewinnen wir ihre Idee wie auch Idealität - und mit ihrer Idee ist die Möglichkeit zu ihrer idealen Verwirklichung gegeben. Und dennoch kann Bildung nur wirklich werden, wenn wir ihre Idee schon immer in uns tragen und selbst Teil dieser Idee sind. Hier eilt die Idee der Wirklichkeit voraus, um in dieser Gestalt annehmen zu können; dort folgt sie dieser nach, da sie ohne das Wirkliche nicht zur Entstehung fähig wäre. Obgleich nichts an sich schon als Bildung zu erachten ist, kann dennoch alles zum Gegenstand der Bildung werden, ohne dadurch aber nur Gegenstand für die Bildung zu sein. Denn Bildung ist immer schon für sich. Es gibt sie als Faktisches, so wie es das Denken gibt. Vielleicht können wir so weit gehen und behaupten, dass es allein den Menschen gibt, weil es die Bildung gibt, in der er seinen Ort als endliches Vernunftwesen zu suchen und zu bestimmen hat. Bildung ist ein Wirkliches, das sich im Wirklichen selbst nie zeigt, das sich nur in diesem spiegelt, und dessen Wesen es gerade deshalb zu ergründen gilt. Was also ist das Anliegen dieser Untersuchung? Auf den folgenden Seiten wird der Versuch unternommen, eine Denkbewegung zu vollziehen, durch die die Bedeutung der Bildung für Mensch und Welt freigelegt werden kann. Indem anhand klassischer und neuerer Texte elf Kategorien bzw. Dimensionen der Bildung entfaltet werden, soll der im Eigenwert der humanen Selbstkultivierung liegende Sinn aufgezeigt und das Wesen der Bildung einem Bestimmungsversuch unterzogen werden.

CURRICULUM VITAE 2007-2013: Studium der Pädagogik, Philosophie, Soziologie und Psychologie 2012: Abschluss mit einer Arbeit über Friedrich Schillers ästhetische Erziehung 2013: Diplom in Erziehungswissenschaft (1,0 / mit Auszeichnung) 2013-2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln seit 2013: Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln seit 2014: Lehrbeauftragter an der Universität Koblenz-Landau 2014-2016: Referendariat für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen (Pädagogik und Psychologie) seit 2017: Lehrer für Pädagogik, Psychologie und Philosophie am Berufskolleg Simmerath-Stolberg seit 2017: Promotionsstudium an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ARBEITS- UND FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE Philosophie der Erziehung und Bildung Pädagogische Zeittheorie Bildungsphilosophische Film- und Literaturforschung Pädagogik als Unterrichtsfach Pädagogische Anthropologie MITGLIEDSCHAFTEN Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) - Sektion: Allgemeine Erziehungswissenschaft - Kommission: Pädagogische Anthropologie - Kommission: Bildungs- und Erziehungsphilosophie Gesellschaft für Bildung und Wissen (GBW) Kulturwissenschaftliche Gesellschaft (KWG)

Title:Das Wesen der Bildung. Philosophische Denkversuche: 1. AuflageFormat:Kobo ebookPublished:December 23, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656563144

ISBN - 13:9783656563143

Reviews