Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union: Theorie und Praxis der dualen Legitimationsstruktur europäischer Hoheitsgewalt by Jelena von AchenbachDemokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union: Theorie und Praxis der dualen Legitimationsstruktur europäischer Hoheitsgewalt by Jelena von Achenbach

Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union: Theorie und Praxis der dualen…

byJelena von Achenbach

Hardcover | August 22, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$126.67 online 
$167.95 list price save 24%
Earn 633 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Mitentscheidungsverfahren (Art. 294 AEUV) ist seit dem Vertrag von Lissabon das ordentliche Gesetzgebungsverfahren der Europäischen Union. Mit der Monographie wird die Co-Gesetzgeberschaft von Europäischem Parlament und Rat als Mittel der demokratischen Legitimation europäischer Gesetzgebung untersucht. Im Zentrum steht dabei eine demokratietheoretische Auseinandersetzung mit dem Modell der dualen demokratischen Legitimation europäischer Hoheitsgewalt, das mit Art. 10 EUV nunmehr im Demokratieprinzip der Union verankert ist. Daneben steht eine empirisch gestützte Untersuchung der Praxis des Mitentscheidungsverfahrens, die sich insbesondere der zunehmenden Informalisierung des Gesetzgebungsprozesses ("Triloge") kritisch widmet.

Title:Demokratische Gesetzgebung in der Europäischen Union: Theorie und Praxis der dualen…Format:HardcoverDimensions:540 pagesPublished:August 22, 2014Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642239161

ISBN - 13:9783642239168

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

A. Grundlegung und Einführung in das Referenzgebiet: Kapitel 1. Das Mitentscheidungsverfahren als Gesetzgebungsverfahren.- Kapitel 2. Gesetzgebung im Mitentscheidungsverfahren: Das Referenzgebiet der Untersuchung.- Kapitel 3. Die Gesetzgebung der Union zur Biomedizin und Humanbiotechnologie: Politische Spannungslagen und Herausforderungen der Legislative in ihrer demokratischen Funktion.- B. Recht und Praxis des Mitentscheidungsverfahrens: Kapitel 4. Recht: Die Verfahrensordnung der Mitentscheidung.- Kapitel 5. Praxis: Der Prozess der Gesetzgebung im Mitentscheidungsverfahren.- C. Das Mitentscheidungsverfahren als demokratisches Gesetzgebungsverfahren: Kapitel 6. Die duale Legitimationsstruktur der Europäischen Union: Stand der Forschung und offene Fragen.- Kapitel 7. Demokratietheoretische Grundlegung.- Kapitel 8. Vorschlag einer Demokratietheorie der dualen Legitimationsstruktur der Union.- Kapitel 9. Das Mitentscheidungsverfahren als demokratisches Gesetzgebungsverfahren in der Praxis.

Editorial Reviews

"... Die gut strukturierte und daher auch gut lesbare Arbeit hilft, das europäische Gesetzgebungsverfahren besser zu verstehen und auch seine Legitimationsprobleme zu erkennen. Wer sich intensiver mit dem EU-Gesetzgebungsverfahren beschäftigen will, sollte auch diese Dissertationsschrift lesen ." (Prof. Dr. Jelena von Achenbach, in: Betriebliche Altersversorgung, Jg. 72, Heft 5, 31. Juli 2017)