Der Kategorische Imperativ nach Kant: 1. Formulierung by Kevin Niehaus

Der Kategorische Imperativ nach Kant: 1. Formulierung

byKevin Niehaus

Kobo ebook | April 28, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$4.99

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 2,3, Universität Duisburg-Essen (Philosophie), Veranstaltung: Grundpositionen der normativen Ethik, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitende Worte 'Handle so, als ob die Maxime deiner Handlung zum allgemeinen Naturgesetz werden sollte' Im Folgenden soll versucht werden, Kants Kategorischen Imperativ, unter Berücksichtigung seiner 1. Formulierung, näher darzustellen. Nach Kant gibt es zwar nur den einen (einzigen) Kategorischen Imperativ, jedoch findet sich diese Idee in unterschiedlichen, leicht abweichenden Formulierungen, wieder. Anhand der vier von Kant angeführten Beispiele, die dem zu bearbeitenden Textausschnitt entsprechen, soll der Kategorische Imperativ näher illustriert werden. Ich werde versuchen, anhand dieser vier Beispiele die 'Prüfung' im Sinne des Kategorischen Imperativs vorzunehmen, um zum einen die grundlegende Idee des Kategorischen Imperativs zu verdeutlichen und zum anderen das Verfahren bzw. die Schwierigkeiten zur Prüfung aufzuzeigen.
Title:Der Kategorische Imperativ nach Kant: 1. FormulierungFormat:Kobo ebookPublished:April 28, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640900928

ISBN - 13:9783640900923

Look for similar items by category:

Reviews