Der Konflikt zwischen Kreuzzugsgedanke und 'minne' in ausgewählten Liedern Friedrichs von Hausen by Jana Beutel

Der Konflikt zwischen Kreuzzugsgedanke und 'minne' in ausgewählten Liedern Friedrichs von Hausen

byJana Beutel

Kobo ebook | June 23, 2008 | German

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Friedrich von Hausen ist einer der bedeutendsten Liederschreiber des deutschen Mittelalters. Die Besonderheit seiner Werke besteht darin, dass er den Gedanken des Minnelieds und denjenigen des Kreuzzugslieds literarisch verband und eine Gegenüberstellung beider Themen vornahm. Die Fragen, die er sich dabei stellte waren: Was hat eigentlich Vorrang? Der Dienst zu Gott oder doch die Liebe zu einer Frau beziehungsweise der Minnedienst? Ebendiesen Fragen geht diese Untersuchung nach. Sie zeigt die Zerissenheit des Ichs zwischen Pflicht und Verlangen. Dabei werden vier seiner Lieder unter den Aspekten des Kreuzzugsgedanken und der Minne analysiert. Die verwendeten Texte sind: 'Mîn herze und mîn lîp diu wellent scheiden...', 'Si darf mich des zîhens niet...', 'Mîn herze den gelouben hat...' und 'Si wænent sich dem tôde verzîn...'. Zum besseren Verständnis sind die Originaltexte und ihre Übersetzungen im Anhang zu finden.
Title:Der Konflikt zwischen Kreuzzugsgedanke und 'minne' in ausgewählten Liedern Friedrichs von HausenFormat:Kobo ebookPublished:June 23, 2008Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638067548

ISBN - 13:9783638067546

Look for similar items by category:

Reviews