Der lange Weg Burmas bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1948 by Catharina Trost

Der lange Weg Burmas bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1948

byCatharina Trost

Kobo ebook | April 23, 2009 | German

Pricing and Purchase Info

$14.59 online 
$18.19 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südasien, Note: 1,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften ), Veranstaltung: Birma: Ein buddhistisches Land in der Isolation und unter Militärdiktatur , Sprache: Deutsch, Abstract: Burma, ein Land, das auf eine Jahrtausend alte Geschichte zurückschaut und mehrere Zäsuren erlebte, soll Thema dieser Arbeit sein. Es wäre vermessen zu behaupten, dass alle Daten, Protagonisten und Ereignisse in diese Ausarbeitung mit aufgenommen werden können. Daher wird im ersten Kapitel die Entwicklungsgeschichte Burmas bis zum Ende des Pagan-Reichs dargestellt. Das zweite Kapitel wird sich mit den drei großen Zäsuren für Burma beschäftigen. Knapp und dennoch ausführlich werden diese aufgezeigt, da sie wesentlich für Burmas spätere Evolution sind. Auch wird die Kolonialisierung durch die Briten inkl. der drei Anglo- Burmesischen Kriege Erwähnung finden. Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit soll dennoch auf dem langen Weg zur Unabhängigkeit im Jahr 1948 im dritten Kapitel gerichtet werden. Eine Frage die sich somit ergibt, lautet: Wie verlief der Weg in die Unabhängigkeit Burmas? Setzt man sich etwas näher mit den Unabhängigkeitsbestrebungen Burmas auseinander, eröffnet sich einem ein weiteres Problem. Warum konnte diese neu erkämpfte Unabhängigkeit nicht aufrecht gehalten werden und wurde stattdessen durch ein kommunistisches System Anfang der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts ersetzt? Um diese Forschungsgegenstände beantworten zu können, ist es von Bedeutung die wichtigsten Protagonisten der Unabhängigkeit in einem Gesamtüberblick der Umbruchszeit des Zweiten Weltkrieges kurz vorzustellen und ihre Errungenschaften zu erwähnen und auszuwerten. Ebenfalls von Wichtigkeit sind die äußeren und inneren politischen Verhältnisse Burmas. Ferner wird es einen Einblick in die verschiedenen ethnischen Bevölkerungsgruppen geben, die bei dem Kampf um die Unabhängigkeit eine herausragende Rolle spielten. Die Literatur bietet zum Thema Burma eine große Auswahl, bedarf allerdings einer sorgfältigen Erwählung. Thant Myint-U lieferte mit seinem Buch 'The River of lost Footsteps' eine Ausarbeitung die auf einerseits eigenen Erfahrungen beruht, jedoch andererseits eine Vielzahl von historischen Hintergrundinformationen liefert. Ein weiteres Werk wird in dieser Arbeit Des Öfteren Verwendung finden. Frank N. Trager lieferte bereits im Jahr 1966 mit seinem Werk 'Burma From Kingdom to Republic' einen tiefen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des Landes.
Title:Der lange Weg Burmas bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1948Format:Kobo ebookPublished:April 23, 2009Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:364031476X

ISBN - 13:9783640314768

Reviews