Der Mabo-Case: Anerkennung des 'native title' im australischen Common Law by Soehnke Wagner

Der Mabo-Case: Anerkennung des 'native title' im australischen Common Law

bySoehnke Wagner

Kobo ebook | August 5, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$8.69 online 
$9.90 list price save 12%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Andere Rechtssysteme, Rechtsvergleichung, Note: 1,0, Universität Bremen (Fachbereich Rechtswissenschaft), Veranstaltung: Rechtsvergleichendes Sachenrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 3. Juni 1992 verkündete der High Court of Australia sein Urteil im Fall Mabo v Queensland (No 2) und stellte dabei ein 200 Jahre altes Verständnis der Kolonialisierung des australischen Kontinents auf den Kopf, indem er die dem australischen Landrecht bis zu diesem Zeitpunkt zugrundeliegende Doktrin der 'terra nullius' verwarf. Zudem wurden mit der Anerkennung eines 'native title' den australischen Ureinwohnern erstmalig gewisse Rechte an dem von ihnen genutzten Land zugesprochen. Diese Arbeit beschreibt und analysiert die rechtliche Entwicklung auf dem Weg zu einer Geltendmachung angestammter Landbesitzrechte in Australien.

Title:Der Mabo-Case: Anerkennung des 'native title' im australischen Common LawFormat:Kobo ebookPublished:August 5, 2010Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640676742

ISBN - 13:9783640676743

Look for similar items by category:

Reviews