Der Markendiamant: Marken richtig vermarkten. Mit Fallbeispielen: Bosch, Lacroix, Nestlé, Opel, Sparkassen Finanzgrupp by Marcus LüppensDer Markendiamant: Marken richtig vermarkten. Mit Fallbeispielen: Bosch, Lacroix, Nestlé, Opel, Sparkassen Finanzgrupp by Marcus Lüppens

Der Markendiamant: Marken richtig vermarkten. Mit Fallbeispielen: Bosch, Lacroix, Nestlé, Opel…

byMarcus Lüppens

Hardcover | February 13, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$141.49 online 
$154.95 list price save 8%
Earn 707 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Marken bestimmen zunehmend den Wert eines Unternehmens. Zahlreiche Markenbeispiele sowie sechs ausführliche Unternehmensdarstellungen zeigen, wie es gelingt, Image und Auftritt des Unternehmens systematisch deutlich zu verbessern - und somit den Marktwert zu steigern.
Marcus Lüppens ist seit 1990 in unterschiedlichen Funktionen im Marketing bei General Motors Europe, Cadillac, Chevrolet und der Adam Opel AG tätig. Seit Juli 2005 ist er Direktor Marketing bei der General Motors Austria GmbH, Wien.
Loading
Title:Der Markendiamant: Marken richtig vermarkten. Mit Fallbeispielen: Bosch, Lacroix, Nestlé, Opel…Format:HardcoverPublished:February 13, 2006Publisher:Gabler VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3834900990

ISBN - 13:9783834900999

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Das Markenbewusstsein bestimmt das KaufverhaltenEntwicklung des MarkendiamantenDer Markendiamant als ErfolgsgarantDer Markendiamant in der Praxis: Opel, Sparkassen Finanzgruppe, Maurice Lacroix, Tetra Pak, Nestlé, Bosch

Editorial Reviews

"Insgesamt gelingt dem Autor ein guter Überblick zum Thema Marken, sowohl für Anfänger als auch für Insider." Börsen-Zeitung, 06.03.2007"[Den Autor] treibt es [...], 'Fachsimpelei einzuschränken', die Theorie lediglich als 'fundierte Grundlage' zu betrachten und ansonsten so viel Praxis wie möglich funkeln zu lassen. Damit gerät das schon tausendfach Abgehandelte zu einer praktisch brauchbaren Anleitung für Markenmanager." Horizont, 19.10.2006