Der 'Mitteleuropa-Gedanke' im 19. Jahrhundert: Vorstellungen einer mitteleuropäischen Großraumwirtschaft nach Friedrich List by Yves Dubitzky

Der 'Mitteleuropa-Gedanke' im 19. Jahrhundert: Vorstellungen einer mitteleuropäischen…

byYves Dubitzky

Kobo ebook | July 2, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$14.39 online 
$17.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Technische Universität Chemnitz, Veranstaltung: Hauptseminar, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. Jahrhundert fokussierend ist der Mitteleuropa-Gedanke im wesentlichen auf zwei Pfeiler gestützt: 1.Die Frage, wie die Einheit des Deutschen Reiches herzustellen ist (großdeutsche oder kleindeutsche Lösung) 2.Die Überlegung, die ökonomischen Strukturen dieses neuen deutschen Staatengebildes in einer föderalen Struktur zusammenzufassen. Daraus resultierend leitet sich der Mitteleuropa-Gedanke auf die Struktur des 19. Jahrhunderts ab: Mitteleuropa als Teil der Welt von Wille und Vorstellung wie sie sich unter anderem in den Schriften Schopenhauers manifestiert. Der Mitteleuropa-Gedanke im Sinne des 19. Jahrhunderts bedeutete, daß die Brückenfunktion zwischen Ost und West angesichts der Handelsströme und der politischen Neugestaltung der Landkarte errichtet wurde und diesbezüglich die Minimalisierung auf die wesentlichen politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Standards erfolgte.
Title:Der 'Mitteleuropa-Gedanke' im 19. Jahrhundert: Vorstellungen einer mitteleuropäischen…Format:Kobo ebookPublished:July 2, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638808378

ISBN - 13:9783638808378

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Der 'Mitteleuropa-Gedanke' im 19. Jahrhundert: Vorstellungen einer mitteleuropäischen Großraumwirtschaft nach Friedrich List

Reviews