Der 'Ohrfeigenbrief' Zar Alexander des II. vom 3./15. August 1879: Krisenmanagement Bismarcks zu den deutsch-russischen Beziehungen unter Kaiser Wilhe by Fritz Beise

Der 'Ohrfeigenbrief' Zar Alexander des II. vom 3./15. August 1879: Krisenmanagement Bismarcks zu…

byFritz Beise

Kobo ebook | August 12, 2013 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Quellenexegese aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,3, Universität Rostock (Historisches Institut), Veranstaltung: Einführungskurs in die Geschichtswissenschaften, Sprache: Deutsch, Abstract: Es handelt sich bei der vorliegenden Quelle um einen Brief des russischen Zaren Alexander II. an seinen Onkel, den deutschen Kaiser Wilhelm I. vom 3./15. Oktober 1879. Alexander beschwert sich darin über deutsche Diplomaten, die sich während der Balkankrise und im Berliner Kongress auf die Seite Österreichs gestellt und Russland vernachlässigt hätten . In der Geschichtswissenschaft ist der Text als 'Ohrfeigenbrief' bekannt. Die Quelle liegt in gedruckter Form innerhalb einer Aktensammlung des Auswärtigen Amtes vor. Die Quelle wird im Zusammenhang mit den Verhandlungen rund um den Berliner Kongress und das damit verbundene Krisenmanagement Otto von Bismarcks betrachtet.

Title:Der 'Ohrfeigenbrief' Zar Alexander des II. vom 3./15. August 1879: Krisenmanagement Bismarcks zu…Format:Kobo ebookPublished:August 12, 2013Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3656478023

ISBN - 13:9783656478027

Reviews