Der SDS - Ursachen der Ausgrenzung durch die SPD: Ursachen der Ausgrenzung durch die SPD by Garbi Yildiz

Der SDS - Ursachen der Ausgrenzung durch die SPD: Ursachen der Ausgrenzung durch die SPD

byGarbi Yildiz

Kobo ebook | September 27, 2007 | German

Pricing and Purchase Info

$4.69 online 
$5.19 list price save 9%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Republik im Wandel? Die 60er Jahre in der Bundesrepublik Deutschland, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als erster Studentenverband wurde der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) durch überwiegend Sozialdemokraten konstituiert. Tatsächlich war er über Jahre der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) gegenüber loyal. Im Laufe der fünfziger Jahre verringerte sich jedoch der Parteikonformismus des SDS. Aus diesem Nonkonformismus resultierten Konfrontationen zwischen den beiden Organisationen, woraus die SPD organisationspolitische Konsequenzen zog. Auf den Nonkonformismus des SDS reagierte die SPD mit einer allmählichen Ausgrenzung des Studentenbundes und dem anschließenden Abbruch der Beziehung mit ihm. Schließlich erklärte der SPD-Vorstand am Anfang der sechziger Jahre die parallele Mitgliedschaft in SPD und SDS für unvereinbar, wodurch die endgültige Trennung von der SPD und des SDS besiegelt wurde. Was veranlasste die SPD-Führung zu diesem Beschluss? Hat er maßgeblichen Forderungen der SPD nicht nachgehen wollen? Hat sich der SDS bestimmten Zielen der SPD widersetzt? Behinderten einzelne Gruppen oder Mitglieder des Studentenbundes die Parteiarbeit der SPD? Oder betrieb der SDS eine Politik, die dem Ansehen der SPD schaden könnte, wodurch die Chancen für eine Regierungsbeteiligung geringer werden würden? Das zentrale Erkenntnisinteresse dieser Arbeit sind die Ursachen und Hintergründe der Ausgrenzung des SDS durch die SPD. Um dieses Erkenntnisinteresse zu verfolgen, werde ich zunächst kurz die für das Verhältnis der beiden Organisationen relevante politische Entwicklung darlegen. Anschließend sollen die für die Störung ihres Verhältnisses ursächliche Konfrontationen und Auseinandersetzungen skizziert werden. In einem darauf folgenden Kapitel werden die durch die SPD erwogenen politischen Maßnahmen und Konsequenzen, die zur Spaltung des SDS und zum gänzlichen Abbruch seiner Beziehung mit der SPD führten, rekonstruiert. Abschließend sollen die Erkenntnisse der durchgeführten Recherchen bündig und präzise dargelegt werden.
Title:Der SDS - Ursachen der Ausgrenzung durch die SPD: Ursachen der Ausgrenzung durch die SPDFormat:Kobo ebookPublished:September 27, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638822168

ISBN - 13:9783638822169

Look for similar items by category:

Reviews