Der Täter-Opfer-Ausgleich im Erwachsenenstrafrecht by Martin Evers

Der Täter-Opfer-Ausgleich im Erwachsenenstrafrecht

byMartin Evers

Kobo ebook | April 28, 2004 | German

Pricing and Purchase Info

$27.99 online 
$34.99 list price save 20%

Available for download

Not available in stores

about

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Fachhochschule Dortmund (Sozialpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) bietet Täter und Opfer die Gelegenheit zu einer außergerichtlichen Regelung unter Beteiligung eines unparteiischen Dritten. Neben einigen, von vielen Beteiligten als positiv betrachteten Grundintentionen, sind vor allen Dingen die Stärkung der Position des Opfers sowie ein besseres Erreichen des Rechtsfriedens zwischen Täter und Opfer essentielle Punkte, welche durch die Einführung des TOA optimiert werden sollen. Auch für die Soziale Arbeit bietet der TOA neue Arbeitsansätze. Gerade im Umgang mit den Opfern von Straftaten bieten sich hier neue Möglichkeiten, da diese bislang, verglichen mit den Tätern, verhältnismäßig selten in direktem Zusammenhang mit einer Straftat zum Klientel von Sozialarbeitern oder Sozialpädagogen gehörte. Um dem Leser einen ganzheitlichen Überblick über die Entstehung des TOA zu verschaffen, wird in Kapitel 2 zunächst nicht nur ein hierarchischer Überblick über die Entwicklung des TOA gegeben, sondern auch ein Überblick über das klassische Strafverfahren ohne ihn. So sollen Grundintentionen und Ziele des Täter-Opfer-Ausgleichs besser verdeutlicht werden. Ein Überblick über den Einzug des TOA in die deutsche Strafrechtspraxis beendet dieses Kapitel. Nachdem zur besseren Verständlichkeit die themennahen strafrechtlichen Begrifflichkeiten 'Mediation', 'Wiedergutmachung' sowie 'Täter-Opfer-Ausgleich' genauer erläutert werden, wird in Kapitel 4 ausführlich auf das Arbeitsfeld des TOA eingegangen. Hier wird dem Leser nicht nur ein Überblick über den Täter-Opfer-Ausgleich in der Praxis geboten, sondern auch die Sicht aller beteiligten Parteien dargelegt. In diesem Teil der Arbeit werden Zahlen und Ergebnisse von TOA-begleitenden Studien und Umfragen verstärkt Erwähnung finden, da diese für eine weitere Verbreitung des TOA von besonderer Relevanz sind. In Kapitel 5 wird dem Leser ein Überblick über eine Reihe kritischer und problematischer Punkte des TOA in der praktischen Anwendung gegeben. Es wird hervorgehoben, welchen strukturellen, finanziellen und politischen Problemen und generellen Kritikpunkten er sich gegenüber sieht, die ihm den Weg zu einer vermehrten Anwendung bislang verwehren. In einem abschließenden Fazit werden die Kernpunkte der Arbeit nochmals auf den Punkt gebracht und reflektiert.
Title:Der Täter-Opfer-Ausgleich im ErwachsenenstrafrechtFormat:Kobo ebookPublished:April 28, 2004Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638272362

ISBN - 13:9783638272360

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Der Täter-Opfer-Ausgleich im Erwachsenenstrafrecht

Reviews