Der tote Gott - Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt: Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt by Jan Schenkenberger

Der tote Gott - Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt: Ernesto Sabato und die…

byJan Schenkenberger

Kobo ebook | June 10, 2007 | German

not yet rated|write a review

Pricing and Purchase Info

$10.69 online 
$12.99 list price save 17%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 2.0, Universität Erfurt, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Um Ernesto Sabato zu verstehen, muß man denen folgen, die ihm vorangingen. Die Fragen stellen, die zu dem Weg führen, an dessen Ende der Bericht der Blinden steht. Was ist der Mensch? Diese Frage begleitet uns vom Anbeginn unserer Existenz. Für Sabato spielen insbesondere die russischen Autoren eine wichtige Rolle - zu Beginn dieser Reihe steht Michail Jurjewitsch Lermontow, dessen Roman Ein Held unserer Zeit sich nahezu ausschließlich um die Psychologie seines 'Helden' dreht; von größerer Bedeutung für Sabato ist allerdings Fjodor Michailowitsch Dostojewskij, auf den er auch mehrfach verweist. Die Arbeit leistet eine Einbindung Sabatos in die europäische Geistesgeschichte, die seine Grundlage bildet.

Details & Specs

Title:Der tote Gott - Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt: Ernesto Sabato und die…Format:Kobo ebookPublished:June 10, 2007Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638737225

ISBN - 13:9783638737227

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Der tote Gott - Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt: Ernesto Sabato und die Heimatlosigkeit in der modernen Welt

Reviews