Der UN-Sicherheitsrat als Organisierte Anarchie: Kontingenz und Mehrdeutigkeit bei Entscheidungen des Sicherheitsrats by Nils GoedeDer UN-Sicherheitsrat als Organisierte Anarchie: Kontingenz und Mehrdeutigkeit bei Entscheidungen des Sicherheitsrats by Nils Goede

Der UN-Sicherheitsrat als Organisierte Anarchie: Kontingenz und Mehrdeutigkeit bei Entscheidungen…

byNils Goede

Paperback | August 28, 2014 | German

Pricing and Purchase Info

$84.50

Earn 423 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Nils Goede nutzt den Multiple-Streams-Ansatz, um die abweichenden Entscheidungen des Sicherheitsrats in den Krisen in Somalia und Ruanda zum Beginn der 1990er Jahre zu untersuchen. Das selektive Entscheidungsverhalten des Sicherheitsrats angesichts komplexer humanitärer Krisen wurde in der Forschung bisher nur bedingt  thematisiert. Der Autor bezieht sowohl Prozesse der sozialen Konstruktion intersubjektiv geteilter Wirklichkeit als auch die instrumentelle Rationalität einzelner und korporativer Akteure systematisch ein. Er verdeutlicht, dass Mehrdeutigkeit die Entscheidungsprozesse im Sicherheitsrat prägt und zeigt auf, dass Entscheidungen nicht linear-kausal mit bestimmten Problemen verbunden sein müssen, sondern das kontingente Ergebnis des Zusammenspiels unterschiedlicher Faktoren sind.
Nils Goede ist Associate Fellow am Institut für Entwicklung und Frieden der Universität Duisburg-Essen.
Loading
Title:Der UN-Sicherheitsrat als Organisierte Anarchie: Kontingenz und Mehrdeutigkeit bei Entscheidungen…Format:PaperbackPublished:August 28, 2014Publisher:Springer Fachmedien WiesbadenLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3658069007

ISBN - 13:9783658069001

Reviews

Table of Contents

Die UN-Charta als mehrdeutiger Bezugsrahmen für das Entscheidungsverhalten des Sicherheitsrats.- Der Multiple-Streams-Ansatz zur Untersuchung des selektiven Entscheidungsverhaltens des Sicherheitsrats in humanitären Krisen.- Die Autorisierung der Resolution 794 und der Resolution 912.

Editorial Reviews

"... Das Buch ist sowohl für Personen interessant, die etwas über die Entscheidungsprozesse zu Somalia und Ruanda im UN-Sicherheitsrat erfahren möchten, als auch für diejenigen, die neue politikwissenschaftliche Modelle kennenlernen möchten ..." (Tanja Brühl, in: Vereinte Nationen, Heft 5, Oktober 2016)