Der Utilitaristische Standpunkt Singers in Bezug auf die Tierethik by Mona Schlachtenrodt

Der Utilitaristische Standpunkt Singers in Bezug auf die Tierethik

byMona Schlachtenrodt

Kobo ebook | October 27, 2016 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,0, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Der australische Philosoph Peter Singer stieß 1975 mit seinem Buch Animal Liberation die bis heute andauernde Tierrechtsdebatte an. In Folge dessen wurden Organisationen, die sich für Tierrechte einsetzen, gegründet, eine sogar unter anderem von Singer selbst. Was die theoretische Debatte betrifft, vertritt Singer einen präferenzutilitaristischen Standpunkt, von dem aus er alle ethischen Fragen beantwortet. Das führt ihn nicht nur dahin, Tieren teilweise den gleichen moralischen Status zuzusprechen wie Menschen, sondern ihnen in einigen Fällen sogar einen höheren Status zuzugestehen. In der Hausarbeit wird es zunächst darum gehen Singers Position im allgemeinen und konkret auf die Tierethik bezogen herauszuarbeiten und anschließend aus Platzgründen nur eine kleine Auswahl von Kritiken vorzustellen, die sich auf seine Werke beziehen. Abschließend werde ich alle Positionen bewerten und meine eigene Position darstellen.

Title:Der Utilitaristische Standpunkt Singers in Bezug auf die TierethikFormat:Kobo ebookPublished:October 27, 2016Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3668330689

ISBN - 13:9783668330689

Look for similar items by category:

Reviews