Der Wahrheitsanspruch bei Egon Erwin Kisch by Sarah Trede

Der Wahrheitsanspruch bei Egon Erwin Kisch

bySarah Trede

Kobo ebook | January 17, 2006 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Sem. f. Allg. Rhetorik), Veranstaltung: Einführung in das Studium der Rhetorik, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Nichts ist verblüffender als die einfache Wahrheit, nichts ist exotischer als unsere Umwelt, nichts ist phantasievoller als die Sachlichkeit. Und nichts sensationelleres gibt es in der Welt als die Zeit, in der man lebt!' Dieser oft zitierte Satz von Egon E. Kisch fasst seine Theorie zum Wesen der Reportage gut zusammen. Für Kisch ist das genaue Abbilden der Wirklichkeit die oberste Priorität eines Reporters. Dieser soll sich genau an die Fakten und die von ihm vorgefundenen Tatsachen halten, er darf nichts dazuerfinden oder Informationen vorenthalten. Wer solche hohen Ansprüche an seine Kollegen stellt, muss ihnen natürlich auch selbst gerecht werden. Ob Kisch dies immer gelungen ist, soll im folgenden untersucht werden.
Title:Der Wahrheitsanspruch bei Egon Erwin KischFormat:Kobo ebookPublished:January 17, 2006Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638456412

ISBN - 13:9783638456418

Look for similar items by category:

Customer Reviews of Der Wahrheitsanspruch bei Egon Erwin Kisch

Reviews