Der Wandel der Liebeskonzepte vom frühen bis zum hohen Minnesang by Vera Serafin

Der Wandel der Liebeskonzepte vom frühen bis zum hohen Minnesang

byVera Serafin

Kobo ebook | July 20, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$13.59 online 
$16.89 list price save 19%

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik / Germanistische Mediävistik und Frühneuzeitforschung), Veranstaltung: Hauptseminar Minnesang, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die unterschiedlichen Aspekte mittelalterlicher Minnekonzeption stellen ein beliebtes Thema der Forschungsliteratur dar. Hierbei reicht die Untersuchung von der Thematisierung von soziologischen sowie psychologischen Ansätzen zur Deutung der Dienstminne bis zu einer deutlichen Ethisierung der Liebe als veredelnder Kraft. Um die Frage nach der Liebeskonzeption des frühen und des hohen Minnesangs zu beantworten, soll in der vorliegenden Arbeit mit dem Thema 'Der Wandel der Liebeskonzepte vom frühen bis zum hohen Minnesang' die jeweilige Liebeskonzeption (als 'die vom Autor intendierte Bewertung eines Liebesverhaltens'1) als Bestandteil einer Entwicklung betrachtet werden, die ihre Voraussetzungen zunächst in der Existenz des Minnesangs als höfischer Standesdichtung innerhalb einer bestimmten Gesellschaft samt der von ihr intendierten sozialen Regeln und Normen hat. Ausgehend von diesen Voraussetzungen sollen anschließend die Minnekonzeptionen des frühen und des hohen Minnesangs und deren Besonderheiten thematisiert werden, wobei dem Werk Dietmars von Aist in diesem Zusammenhang die Rolle des Übergangs zwischen beiden Konzeptionen zukommt. Dieser Sachverhalt relativiert zugleich die strenge Trennung zwischen frühem und hohem Minnesang. Die vorliegende Arbeit stützt sich vor allem auf die Texte des Kürenbergers, Dietmars von Aist, Rudolf von Fenis, Friedrichs von Hausen, Reinmars des Alten sowie Heinrichs von Morungen, um die sich abzeichnenden Haupttendenzen der jeweiligen Minnekonzeption zu verdeutlichen.
Title:Der Wandel der Liebeskonzepte vom frühen bis zum hohen MinnesangFormat:Kobo ebookPublished:July 20, 2005Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638400182

ISBN - 13:9783638400183

Look for similar items by category:

Reviews