Die anorectalen Fisteln by Friedrich StelznerDie anorectalen Fisteln by Friedrich Stelzner

Die anorectalen Fisteln

byFriedrich Stelzner

Paperback | December 23, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$104.20

Earn 521 plum® points

Prices and offers may vary in store

Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

Title:Die anorectalen FistelnFormat:PaperbackPublished:December 23, 2011Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3642681050

ISBN - 13:9783642681059

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

A. Die Anatomie des Kontinenzorgans.- Die Fascien der Beckenregion.- B. Die anorectale Kontinenz.- Physiologische, pathophysiologische und klinische Beobachtungen.- C. Die vergleichende Anatomie der Sphincteren vom chirurgischen Standpunkt.- D. Die Geschichte der Fistelkrankheit.- E. Untersuchungsmethoden und allgemeine Diagnostik.- Instrumentarium zur Untersuchung.- F. Allgemeine Symptomatologie und Pathogenese der akuten und chronischen anorectalen Infektionen. Anaesthesie und Operationsvorbereitung.- Die Anaesthesie und die Vorbereitung zur Fisteloperation.- Lagerung und Instrumente zur Operation anorectaler Infekte.- G. Allgemeines über die Therapie.- Zur Technik des Anus praeter naturalis.- Einige Hinweise zu den Mastdarmkontinenzresektionen bei hohen Mastdarmfisteln, die das ganze Sphinctersystem umgreifen.- H. Die Systematik und die Behandlung der primären perianalen und pelvirectalen Abscesse und Fisteln.- I. Die Einteilung der akuten anorectalen Infektionen.- 1. Der intermuskuläre Absceß.- 2. Der ischiorectale Absceß.- 3. Die primäre Naht der Abscesse.- 4. Der submucöse und subcutane Absceß des Analkanals und die perianalen Hautinfekte.- 5. Der pelvirectale Absceß.- II Die Einteilung der Fisteln.- 1. Die intermuskulären Fisteln.- a) Die äußeren Fisteln.- b) Die inneren Fisteln.- 2. Die ischiorectalen Fiseln.- a) Die coccygealen Fisteln.- b) Die perinealen Ischiorectalfisteln.- 3. Die subcutanen Fisteln.- 4. Die pelvirectalen Fisteln.- 5. Die pelvirectalen Abscesse und Fisteln nach einem rezidivierenden oder weit fortgeschrittenen Carcinom der Portio vaginalis uteri.- 6. Die horizontalen Fisteln.- III. Die tuberkulöse perianale Fistel.- IV. Fisteln nach Verletzungen.- 1. Die durch Unfälle entstandenen Fisteln.- 2. Die postoperativen Fisteln des Rectums.- 3. Die fistelnden Carcinome und Sarkome.- V. Die Fisteln des Rectums mit den Bauchorganen und der Bauchdecke.- 1. Verschiedene Ursachen, insbesondere die Fisteln durch die Diverticula coli.- 2. Die anorectalen Fisteln am weiblichen Genitale.- a) Die hohen rectovaginalen, cervicalen und vesicalen Fisteln.- b) Die tiefen Fisteln.- c) Die anoperinealen, anovestibulären und rectovaginalen Fisteln nach einem Dammriß III. Grades.- d) Andere Ursachen von rectovaginalen Fisteln.- e) Die "Bartholinitis".- 3. Die rectourethralen Fisteln.- 4. Die Fisteln bei den Mißbildungen des Afters und des Mastdarms.- 5. Die Fisteln beim Lymphogranuloma inguinale.- 6. Die Fisteln bei der Enteritis granulomatosa (Crohn) und bei der Colitis gravis ulcerosa.- 7. Die Abscesse und Fisteln bei einer Aktinomykose.- I. Die Fisteln, die keine primäre Verbindung mit dem Anus oder dem Rectum haben.- 1. Die perianalen Schleimfisteln.- 2. Die perirectalen Dermoide.- 3. Die fistelnden Teratome.- 4. Fistelnde Chordome.- 5. Der Sinus pilonidalis.- 6. Die Pyodermia fistulans sinifica.- K. Die Incontinentia alvi.- L. Das Rezidiv und der Scheinrückfall.- M. Übersicht des vom Autor behandelten Krankengutes.- N. Ergebnisse der Behandlung bei den nachuntersuchten Serien.- Literatur.