Die außervertragliche Haftung im Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung der Mehrpersonenverhältnisse by Uwe SäuberlichDie außervertragliche Haftung im Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung der Mehrpersonenverhältnisse by Uwe Säuberlich

Die außervertragliche Haftung im Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung der Mehrpersonenverhältnisse

byUwe Säuberlich

Hardcover | December 6, 2005 | German

Pricing and Purchase Info

$141.95

Earn 710 plum® points
Quantity:

In stock online

Ships free on orders over $25

Not available in stores

about

Das Werk behandelt die bislang wenig erschlossene Problematik konkurrierender Haftung im Unionsrecht. Den Schwerpunkt bildet der sowohl praktisch als auch theoretisch relevante Bereich der Überschneidung von Verantwortlichkeiten der Europäischen Union und der Mitgliedstaaten. Dabei wird sowohl das Verhältnis gegenüber dem geschädigten Unionsbürger betrachtet als auch das Innenverhältnis zwischen Union und Mitgliedstaaten erläutert. Der Autor führt die bisher getrennt laufenden Stränge des Rechts der Haftung der Unionsorgane und des Rechts der gemeinschaftsrechtlichen Staatshaftung in ein System zusammen, welches als Teil eines gemeinsamen Rechtsschutzsystems betrachtet wird. Vor diesem Hintergrund wird die einschlägige Rechtsprechung im Hinblick auf die Gewährung effektiven Rechtsschutzes rekonstruiert.
Title:Die außervertragliche Haftung im Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung der MehrpersonenverhältnisseFormat:HardcoverDimensions:331 pagesPublished:December 6, 2005Publisher:Springer Berlin HeidelbergLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3540305203

ISBN - 13:9783540305200

Look for similar items by category:

Reviews

Table of Contents

Vorbemerkungen: Bestimmung des Untersuchungsgegenstands.- Problemaufriss.- Methode der Untersuchung.- Parallelität der Staatshaftung und Haftung der Union.- Konzeption einer Haftung in Mehrpersonenverhältnissen: Kategorien der Haftung in Mehrpersonenverhältnissen.- Zwecke der gemeinschaftsrechtlichen außervertraglichen Haftung.- Konzeption der Haftung für Schädigung in Gemengelagen.- Konzeption der Haftung für Verletzung von Schadensabwendungspflichten.- Unterlasse oder fehlerhafte Richtlinienumsetzung.- Ergebnisse.