Die Auffassung Quines über die Existenz von Universalien by Katrin Bekermann

Die Auffassung Quines über die Existenz von Universalien

byKatrin Bekermann

Kobo ebook | April 21, 2010 | German

Pricing and Purchase Info

$2.59

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In seinem Aufsatz 'Was es gibt', als einer der neun logisch-philosophischen Essays in dem Buch 'Von einem logischen Standpunkt', greift Willard Van Orman Quine das Problem der Ontologie auf und stellt die Möglichkeit verschiedener Auffassungen durch eine Diskussion zwischen ihm und den fiktiven Charakteren Ixhausen und Ypsiloner ein, die er als Vertreter bestimmter philosophischer Positionen hinstellt. Nachdem Quine mit Hilfe der Kennzeichnungstheorie Russells dafür argumentiert hat, dass man Singulärterme in Sätzen signifikant gebrauchen kann, ohne das Sein der vorgeblich benannten Entitäten vorauszusetzen, widmet er sich 'dem ontologischen Problem der Universalien [...] d.h. der Frage, ob es Entitäten wie Attribute, Relationen, Klassen, Zahlen, Funktionen gibt' . Damit begibt er sich in den Jahrtausende alten Streit um die Frage nach der Seinsweise der Universalien . Mittels der Darstellung der von Quine fingierten Auseinandersetzung zwischen Ixhausen und ihm selbst werden im Folgenden deren Positionen zur Existenz von Universalien deutlich. Dabei geht es zunächst um die Möglichkeit, Prädikate als abstrakte Entitäten anzusehen, anschließend um die Frage, ob Bedeutungen Universalien sind.

Title:Die Auffassung Quines über die Existenz von UniversalienFormat:Kobo ebookPublished:April 21, 2010Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640599039

ISBN - 13:9783640599035

Look for similar items by category:

Reviews