Die Begriffe 'Einbildungskraft' und 'Schwärmerei' in Goethes Roman 'Die Leiden des jungen Werther' by Sarah Nadjafi

Die Begriffe 'Einbildungskraft' und 'Schwärmerei' in Goethes Roman 'Die Leiden des jungen Werther'

bySarah Nadjafi

Kobo ebook | February 4, 2011 | German

Pricing and Purchase Info

$2.99

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit geht von der Hypothese aus, dass Schwärmerei und Einbildungskraft in Goethes Roman 'Die Leiden des jungen Werther' als wesentliche anthropologische Merkmale angesehen werden. Um dies zu belegen, wird zuerst ein Einblick in die Epoche des Sturm und Drang gegeben, aus der das Werk stammt. Insbesondere die Vorstellung vom Menschen zu dieser Zeit muss erörtert werden. In diesem Zusammenhang wird das Hauptaugenmerk darauf liegen, die Bedeutung der Begriffe 'Schwärmerei' und 'Einbildungskraft' zu klären. Im folgenden Teil soll überprüft werden, inwiefern diese Begriffe Werther charakterisieren und ihn in seinem Denken und Fühlen bestimmen. Hierbei bilden die Briefe vom 10.Mai 1771 bis zum 26. Mai 1771 die Textgrundlage. In Anbetracht der Begrenzung dieser Arbeit kann nicht auf weitere Textstellen eingegangen werden.
Title:Die Begriffe 'Einbildungskraft' und 'Schwärmerei' in Goethes Roman 'Die Leiden des jungen Werther'Format:Kobo ebookPublished:February 4, 2011Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3640818180

ISBN - 13:9783640818181

Look for similar items by category:

Reviews