Die Berufung des Levi und das Zöllnermahl, Mk 2,13-17 by Korina Solbach

Die Berufung des Levi und das Zöllnermahl, Mk 2,13-17

byKorina Solbach

Kobo ebook | February 7, 2002 | German

Pricing and Purchase Info

$12.79 online 
$15.99 list price save 20%

Prices and offers may vary in store

Available for download

Not available in stores

about

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,75, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Evangelische Theologie), Veranstaltung: Seminar Exegese synoptischer Texte, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mk 2,13-17 kann als einheitliche Erzählung angesehen werden, denn wenn man die Perikope genauer betrachtet, so erkennt man, daß die einzelnen Stücke der Perikope nicht unabhängig voneinander konzipiert wurden. Vers 13 ist die Voraussetzung für Vers 14: Die Berufung des Levi (Vers 14) erfolgt, als Jesus auf dem Weg von Kafarnaum zum Meer Levi trifft. Auch Vers 13b hat Bedeutung. Der Erzähler verdeutlicht dem Leser die Aufgabe und Bedeutung Jesu, der unter großem Zulauf das gesamte Volk lehrte. Jesus öffentliche Verkündigung ist für die Berufung des Levi notwendig: Levi weiß, von wem er berufen wird und wohin diese Berufung führt. Eine Verbindung von Vers 14 mit den Versen 15-17 wird auch durch die Gemeinschaft mit Sündern hergestellt. Diese Verbindung ist besonders eng, wenn man davon ausgeht, daß das Mahl in Levis Haus stattfand. Das abschließende Logion (Vers 17b) verbindet ebenfalls die Berufungsgeschichte mit dem Streitgespräch: während 17b formkritisch nur zu der Mahlszene gehört, nimmt es mit dem ,,gekommen ... zu rufen' sachlich auf die Berufungsgeschichte Bezug.
Title:Die Berufung des Levi und das Zöllnermahl, Mk 2,13-17Format:Kobo ebookPublished:February 7, 2002Publisher:GRIN VerlagLanguage:German

The following ISBNs are associated with this title:

ISBN - 10:3638112128

ISBN - 13:9783638112123

Look for similar items by category:

Reviews